Zu Besuch bei ElectronicPartner – Stipendiaten auf den Spuren ihres Förderers

Am Donnerstag, den 10. März 2016, war es wieder soweit: Die ElectronicPartner Handel SE richtete erneut eine Veranstaltung im Rahmen des »Chancen nutzen« – Deutschlandstipendiums in den Räumlichkeiten der Zentralniederlassung in Düsseldorf-Rath aus.
Zu Besuch bei ElectronicPartner

Das traditionsbewusste Familienunternehmen setzt sich unter dem Motto „Wertschöpfung durch Wertschätzung“ seit der Gründung im Jahr 1937 energisch für die Ausbildung  junger und motivierter Talente ein. Dies gilt natürlich für das eigene Unternehmen, wo alles daran gesetzt wird, den Auszubildenden vom Groß- und Außenhandelskaufmann bis hin zum Fachinformatiker einen bestmöglichen Start ins Berufsleben zu verschaffen.  Darüber hinaus setzt sich ElectronicPartner Handel SE im Zuge des Deutschlandstipendiums seit Jahren über die familieneigene Holding Haubrich Zentrale GmbH & Co. KG für die Förderung von Studierenden mit herausragenden Leistungen ein.

Neben den sechs diesjährigen Stipendiaten sowie die Leiterin der Zentralen Universitätsförderung, Frau Janine Janus, waren bei der Veranstaltung Herr Michael Haubrich (Vorstand), Herr Michael Böddeker (Leiter Personal und Zentrale Dienste), Herr Mark Kappes (Personalentwicklung) und weitere leitende Führungskräfte aus den Fachbereichen der ElectronicPartner Handel SE anwesend. Die Studierenden aus den Fachbereichen Pharmazie, Wirtschaftslehre, Rechtswissenschaften und Geschichte hatten hierbei die Möglichkeit ein besseres Verständnis der Tätigkeitsfelder und Aufgaben ihres „Förderers“ zu erhalten. Nach einer Begrüßung durch Herrn Michael Böddeker gab es im Anschluss eine kleine Vorstellungsrunde aller Teilnehmer. Darüber hinaus ließ es sich der Vorstand persönlich, Herr Michael Haubrich, nicht nehmen, sein Unternehmen selbst vorzustellen. Er betonte dabei, dass „der Handel künftig mehr Wert auf Analytiker legen werde“. Nach einer kurzen Pause folgten Gespräche mit Führungskräften aus den Bereichen Marketing, Recht, Controlling und Personal, um den Stipendiaten informative Einblicke in das Geschäftsleben zu ermöglichen.

Leitung Zentrale Universitätsförderung

Zentrale Universitätsförderung

Janine Janus

Gebäude: 16.11
Etage/Raum: 01.86
Tel.: +49 211 81-15915
Fax: +49 211 81-12585
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZentrale Universitätsförderung