Claus Gielisch, C. Gielisch GmbH

Unternehmer, Kunstgutachter und Honorarkonsul

"Die Bürgeruniversität in meiner Heimatstadt ist cool
  und verdient jegliche Unterstützung."

Claus Gielisch wurde 1958 in Düsseldorf geboren, studierte Jura an den Universitäten Freiburg und Hamburg und legte 1987 das 2. Staatsexamen in München ab. 1987 trat er in das 1918 von seinem Grossvater gegründeten und von seinem Vater fortgeführten internationalen Sachverständigen-Unternehmen ein, dessen Geschäftsführender Gesellschafter er seit 1990 ist. Das Unternehmen befasst sich mit gewerblichen und industriellen Versicherungsschäden. Claus Gielisch betreut die Schadensfälle an Kunstgegenständen als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger.

Seit 1991 wirkt Claus Gielisch als Honorarkonsul des Haschemitischen Königreichs Jordanien für NRW. Dieses Ehrenamt begleitete bereits sein Vater. Sein großes Engagement zeigt der Unternehmer und Rechtsanwalt Gielisch auch als Mitglied diverser Vorstände von Stiftungen und Interessensverbänden: Industrie-Club, Zero-Stiftung, American Center of Oriental Research, Deutsch-Französischer Kreis etc.  Er spricht sechs europäische Sprachen, ist an Geschichte interessiert und sportlich in vielen Disziplinen unterwegs.

Claus Gielisch ist seit Juli 2017 Mitglied des Beirates für Universitätsförderung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

undefinedzurück zur Übersicht Beirat für Universitätsförderung

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZentrale Universitätsförderung