Prof. em. Dr. Johannes Siegrist

Johannes Siegrist, geboren 1943, studierte Soziologie, Philosophie und Geschichte an den Universitäten Basel und Freiburg i.Br. Nach der Promotion 1969 wurde er 1973 in Freiburg i. Br. für das Fach Soziologie habilitiert.

Von 1973 bis 1992 war er Professor für Medizinische Soziologe am Fachbereich Humanmedizin der Philipps-Universität Marburg, von 1992 bis März 2012 hatte er die Professur für Medizinische Soziologie an der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf inne, zugleich leitete er den Weiterbildungsstudiengang 'Master of Science' in Public Health an dieser Universität. Seit Juni 2012 nimmt er die Seniorprofessur für Psychosoziale Arbeitsbelastungsforschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Düsseldorf wahr.

Gastprofessuren führten Johannes Siegrist an die Johns Hopkins Universität in Baltimore, USA, an die Universität Utrecht und das Institut für Höherer Studien in Wien. Von 2008 bis 2012 war er Fachkollegiat bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Zu seinen nationalen und internationalen Auszeichnungen zählen u.a. der Forschungspreis der Europäischen Gesellschaft für Gesundheits- und Medizinsoziologie sowie die Mitgliedschaft in der Academia Europaea (London) sowie der Heidelberger Akademie der Wissenschaften (korrespondierendes Mitglied). Aktuell ist er Mitglied der Wissenschaftlichen Kommission "Demographischer Wandel" der Leopoldina.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Kanzlerbüro & Geschäftsstelle Hochschulrat