Karl-Walter Jauch, geboren 1952, ist Ärztlicher Direktor des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Er studierte Humanmedizin an der Albrecht-Ludwig-Universität in Freiburg und wurde dort 1978 promoviert.

Nach seiner Promotion war er an Chirurgischen Klinken in München, Villingen und als Truppenarzt der Bundeswehr tätig. 1988 habilitierte er sich mit einer Studie zur postoperativen Insulinresistenz und ihrer Beeinflussung durch das Kallikrein-Kinin–System an der LMU.

Karl-Walter Jauch war von 1976 bis 2003 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin und ist Mitglied in verschiedenen Fachgesellschaften, Stiftungen und öffentlichen Gremien in Europa. Im Jahr 2000 hat er eine Stiftung HTCR zur Forschung mit humanem Gewebe und Zellmaterial gegründet.

Karl-Walter Jauch ist Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Bundesärztekammer sowie im Wissenschaftsrat (Medizinausschuss), im Eurotransplant Board sowie in der Leopoldina.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Kanzlerbüro & Geschäftsstelle Hochschulrat