Ausschüsse des Hochschulrats

Zur nachhaltigen Unterstützung in wichtigen Bereichen hat der Hochschulrat der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in den letzten Jahren Ausschüsse gebildet.

Diese agieren nach § 12 Abs. 1 Hochschulgesetz als Untergremien mit jederzeit widerruflichen Entscheidungsbefugnissen für bestimmte Aufgaben.
Von dieser gesetzlich eingeräumten Möglichkeit hat der Hochschulrat Gebrauch gemacht und insgesamt bisher vier Ausschüsse eingesetzt:

Zu Mitgliedern eines solchen Ausschusses, dessen Zusammensetzung der Hochschulrat gem. § 7 Abs. 1 der Grundordnung bestimmt, können nur Mitglieder des Hochschulrates gewählt werden.

Die Ausschüsse entlasten den Hochschulrat und tagen regelmäßig bedarfsgerecht. So muss nicht immer das gesamte Gremium einberufen werden. Dennoch können die Ausschüsse aber jederzeit auch Angelegenheiten in den Hochschulrat einbringen.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Kanzlerbüro & Geschäftsstelle Hochschulrat