Meldungen


Im Rahmen des Internationalen Frauentags 2018 veranstaltet die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte, Dr. Anja Vervoorts, den Themenabend "Heinrich Heine und die Frauen" im Haus der Universität.

Mehr


10.08.2017

Amt der stellvertretenden Gleichstellungsbeauftragten neu zu besetzen

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist das zweite Amt der stellvertretenden Gleichstellungsbeauftragten neu zu bestellen. Die Ausschreibung wurde heute veröffentlicht, die Bewerbungsfrist beträgt 4 Wochen. Alle weiteren Informationen können in der Ausschreibung eingesehen werden:

Ausschreibung "Amt der stellvertretenden Gleichstellungsbeauftragten"
(PDF-Datei)

Die Gleichstellungskommission freut sich über zahlreiche Bewerbungen von interessierten Mitarbeiterinnen aus dem Personal in Technik und Verwaltung.


Das Hochschulpolitikreferat veranstaltet in diesem Semester Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden rund um die Themen Antirassismus und Antidiskriminierung. Die Veranstalterin und AStA-Referentin, Caroline Okoli, lädt alle Interessentinnen und Interessenten ganz herzlich zur Teilnahme ein.

Mehr


Das 8. Fachsymposium "Gender in der Medizin" widmet sich der Frage nach geschlechts-abhängigen Unterschieden der Alkoholabhängigkeit. Zeigen Frauen andere Muster der Abhängigkeit als Männer? Sind hierfür biologische Ursachen relevant? Diese Fragen werden aus psychologischer, soziologischer und medizinischer Sicht beleuchtet.

Mehr


Zum Internationalen Frauentag 2017 veranstalten die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der HHU, der Dekan der Philosophischen Fakultät und die Koordinationsstelle Genderforschung an der Philosophischen Fakultät am 27. März 2017 einen Vortragsabend mit dem Titel "Anti-Feminismus".

Mehr


Schwangere Mitarbeiterinnen und Studentinnen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) können ab dem 6. Schwangerschaftsmonat auf Antrag Sonderparkplätze auf dem Campus nutzen. Hierfür wird nach Nachweis der Schwangerschaft eine vorübergehende Parkerlaubnis ausgestellt.

Mehr


Am 25.10.2016 feierte das SelmaMeyerMentoring-Programm sein 10-jähriges Jubiläum mit einem Festakt. Unter den Gästen waren zahlreiche Mentees, Alumnae, Mentorinnen, Mentoren und alle Akteurinnen und Akteure, die einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Programms geleistet haben.

Mehr


Im Jubiläumsjahr fand eine umfangreiche interne Evaluation des SelmaMeyerMentorings statt. Unter allen Mentees, die sich seit 2006 bis einschließlich Juni 2016 am Programm beteilit haben bzw. sich in einer der aktuell laufenden Runden befinden, führten die Koordinatorinnen eine Abschlussbefragung durch.

Mehr


Wie können Wissenschaft und Technik uns helfen, unseren Körper zu verwandeln und so die Grenzen des menschlichen Daseins zu sprengen? "Karneval: Beyond Human Frontiers" ist das Thema des IV. CERFA-Symposiums (Gesellschaft der Spanischen Wissenschaftler/innen in der Bundesrepublik Deutschland), das in Kooperation mit der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten der HHU am 10.11. in Düsseldorf und am 11.11. in Köln stattfindet.

Mehr


11.10.2016

Ringvorlesung "Genderchange: Geschlechterforschung zwischen Innovation und Backlash"

Die Ringvorlesung "Genderchange - Geschlechterforschung zwischen Innovation und Backlash" findet ab dem 24.10.2016 bis einschließlich 06.02.2017 alle zwei Wochen jeweils montags zwischen 18:30 und 20:00 Uhr im Haus der Universität statt.

Mehr


Aus Anlass des zehnjährigen Jubiläums des SelmaMeyerMentoring-Programms lädt das Team des Programms (Projektleiterin: Monika Demming-Pälmer, wissenschaftliche Koordinatorin: Ekaterina Masetkina) zum Empfang am Dienstag, den 25. Oktober 2016 um 17:30 Uhr, in den Hörsaal der MNR-Klinik (Gebäude 13.55) ein.

Mehr


14.10.2016

Frauen 2016: Wir sind es wert, geschätzt zu werden

Am 12.10.2016 lud die Gleichstellungsbeauftragte Dr. Anja Vervoorts mit ihren beiden Stellvertreterinnen Dietlind Vobis und Sandra Warren zur Veranstaltung "Frauen 2016: Wir sind es wert, geschätzt zu werden".

Mehr


Die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte und die Stellvertretenden Gleichstellungsbeauftragten aus der Gruppe der Mitarbeiterinnen in Technik und Verwaltung der HHU laden ein zur Veranstaltung

"Frauen 2016: Wir sind es wert, geschätzt zu werden"
am Mittwoch, den 12.10.2016

Mehr


Am 13. Juli 2016 hat die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der HHU, Dr. Anja Vervoorts, traditionsgemäß zum HEINE-NETZwerk der Wissenschaftlerinnen auf Schloss Mickeln eingeladen. Das Netzwerk fördert den Dialog zwischen den Forscherinnen der HHU und verschiedenen Akteurinnen und Akteuren an der HHU und dem UKD.

Höhepunkt des Abends war die Auszeichnung der 18 „Heine-Frauen“, die vollzählig anwesend waren und von den vorschlagenden Personen und Gruppen begleitet und bejubelt wurden.

Mehr


Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des SelmaMeyerMentorings an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hielt der Unternehmensberater und Buchautor Dr. Peter Modler am 30. Juni 2016 einen Vortrag zum Thema "Zwischen Arroganz und Ergebenheit: Konfliktstrategien von Frauen und Männern im Hochschulalltag". Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck hat die Veranstaltung mit einem Grußwort eröffnet.

Mehr


Zum 10-jährigen Jubiläum des SelmaMeyerMentorings lädt die Programmleiterin, Monika Demming-Pälmer, in Kooperation mit der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten, Dr. Anja Vervoorts, den Führungscoach Dr. Peter Modler zum Fachvortrag an der Heinrich-Heine-Universität ein. Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck wird ein Grußwort sprechen.

Mehr


Von: CERFA NRW

Die "Gesellschaft Spanischer Wissenschaftler in Deutschland" (CERFA) sorgt für eine bessere Vernetzung spanischer und deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Darüber hinaus verfolgt sie das Ziel, einem breiten Publikum die Faszination für die Wissenschaft näher zu bringen. Der NRW Landesverband (CERFA NRW) wird deshalb in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten sein 3. Symposium - in diesem Jahr unter dem Titel "Women in Science" - am 20.06.2016 um 13:00 Uhr im Haus der Universität in Düsseldorf veranstalten.

Mehr


Die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der HHU, Dr. Anja Vervoorts, hat am 24.05.2016 zum 7. Fachsymposium Gender in der Medizin im Haus der Universität eingeladen. Unter dem Motto "Wenn Liebe krank macht 2.0" wurden in diesem Jahr baterielle Erkrankungen, die durch körperlichen Kontakt entstehen können, thematisiert.

Mehr


Krank durch Liebe?

Dass Liebe krank machen kann, weiß jedes gebrochene Herz. Aber auch die glückliche Liebe kann krank machen – nicht unbedingt das Herz, aber den Körper: Stichwort Infektion.

„Wenn Liebe krank macht 2.0“ heißt das diesjährige spannende Thema im Forum „Gender in der Medizin“, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Eintritt ist frei, Anmeldungen sind nicht nötig.

Mehr

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Dr. Anja Vervoorts

Gebäude: 16.11
Etage/Raum: 00.25

Tel.:  +49 211 81-13886
Fax:  +49 211 81-15239

undefinedE-Mail senden

18.10.17 Gesundheitspreis NRW für Flüchtlingshilfe der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Die „Arbeitsgemeinschaft Flüchtlingshilfe der Fachschaft Medizin der Heinrich-Heine-Universität“ ist einer von vier Preisträgern des Gesundheitspreises Nordrhein-Westfalen. Dotiert ist der Preis mit 5.000 Euro. Darüber hinaus wird ein Sonderpreis außerhalb der Schwerpunktausschreibung verliehen. „Mit ihrem Projekt trägt die Arbeitsgemeinschaft zu einer deutlichen Verbesserung der Behandlung und Versorgung von Flüchtlingen in Nordrhein-Westfalen bei“, erklärte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann anlässlich der Bekanntgabe der Preisträger.

Kategorie: Schlagzeilen, Meldung UKD

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZentrale Gleichstellungsbeauftrage