L'Oréal - Public Private Partnership

Die Kosmetikfirma L’Oréal stellt für Studierende mit Behinderung der Heinrich-Heine-Universität fünf Praktikumsplätze zur Verfügung. Studierende aller Fächer sind herzlich eingeladen, sich für ein drei- bis sechsmonatiges betreutes und bezahltes Praktikum zu bewerben. Der Einsatz erfolgt nach Absprache in zu dem Studienfach passenden und interessanten Abteilungen.

Folgende Stellen in den Bereichen werden angeboten:

  1. Controlling
  2. Supply Chain Management
  3. Vertrieb
  4. Marketing
  5. HR

 

Die Bewerbung erfolgt dabei über den Beauftragten Prof. Franz. Nachfolgend finden Sie eine Pressemitteilung sowie eine ausführliche Stellenausschreibung des Konzerns.

Einen Bericht einer ehemaligen Praktikantin steht hier(PDF-Dokument) als Download zur Verfügung.

Jobs für Autisten

Das Berliner Unternehmen auticon beschäftigt vorzugsweise Menschen mit Autismus als Consultants im IT- Bereich. Die analytischen Stärken der Autisten werden im Bereich Software-Testing und Qualitätssicherung gebraucht. Es werden Stellen in Berlin, München und Düsseldorf angeboten. Weiterführende Informationen und Stellenangebote finden Sie auf der Homepage des Unternehmens.

Google Scholarships for Students with Disabilities

Der Google Konzern bietet Praktikumsmöglichkeiten für Studierende mit Handicap. Weiterführende Informationen finden Sie hier. Die Bewerbung erfolgt online. Falls dabei Hilfe benötigt wird, wenden Sie sich gerne an die Studienassistenz.

Praktikumsprogramm der Europäischen Union

Das Europäische Parlament bietet Praktikumsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen. Weitere Informationen erhalten Sie undefinedhier.

Jobs ohne Barrieren bei Siemens

Der Siemens Konzern beteiligt sich an der Initiative „job – Jobs ohne Barrieren“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte den Webseiten des Siemens Konzerns.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Matthias Franz