Bewerbung für Medizin, Pharmazie und Zahnmedizin: NC bundesweit

Die „NC bundesweit“ Studiengänge sind zulassungsbeschränkte Fächer, die bundesweit zentral von der Stiftung für Hochschulzulassung vergeben werden (nach Notendurchschnitt, Wartezeit etc.).

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf fallen diese Studiengänge darunter:

  • Pharmazie (Staatsexamen - Beginn Sommer- und Wintersemester)
  • Medizin (Staatsexamen - Beginn nur Wintersemester)
  • Zahnmedizin (Staatsexamen - Beginn nur Wintersemester)

Detaillierte Informationen zu diesen Studiengängen finden Sie in unserer undefinedStudienfach-Datenbank.

Die Bewerbung erfolgt über die o.g. Nachfolgestelle der früheren ZVS: undefined„Stiftung für Hochschulzulassung“ – Dortmund.  und ist nur online möglich. Sie können sich nur für eines dieser Fächer bewerben.
Bewerbungstermine finden Sie undefinedhier.

undefinedInformation und Online-Bewerbung („AntOn – Der Antrag Online“).

Die Broschüre „hochschulstart.de" liegt ab Anfang April für das Wintersemester und ab Anfang November für das Sommersemester vor und ist bei der "Stiftung für Hochschulzulassung", bei den Berufsberatungen der Agentur für Arbeit und bei den Zentralen Studienberatungsstellen erhältlich.

Die meisten Fragen zum Bewerbungsverfahren lassen sich mit Hilfe des Magazins "hochschulstart.de" klären. Ergänzend hat die "Stiftung für Hochschulzulassung" eine noch weit ausführlichere Homepage eingerichtet. Weitere Fragen werden direkt bei der undefined"Stiftung für Hochschulzulassung" durch die Bewerberberatung beantwortet:

"Stiftung für Hochschulzulassung"
Sonnenstraße 171
44128 Dortmund


Tel. 0180 3 987 111 001 (Montag bis Freitag 8.00 - 15.00 Uhr) Diese Hotline ist kostenpflichtig.
Internet: undefinedundefinedwww.hochschulstart.de

Wichtig: Wenn Sie für ein von der "Stiftung für Hochschulzulassung" vergebenes Studienfach an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zugelassen worden sind, erhalten Sie den Zulassungsbescheid direkt von der "Stiftung für Hochschulzulassung" aus Dortmund.

Die Einschreibung sollte anschließend auf dem Postweg erfolgen. Die Vertretung durch einen Bevollmächtigten ist möglich. Fehlende Unterlagen können spätestens innerhalb von 10 Tagen nachgereicht werden.
Sollten Sie an einer anderen Hochschule als der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf zugelassen worden sein, ist ein Wechsel nur dann möglich, wenn Sie einen Tauschpartner finden.

Kontakt

Studierenden- und Prüfungsverwaltung

Universitätsstr. 1
Gebäude: 21.02 (SSC)
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-12345
Fax: +49 211 81-12251
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierenden- und Prüfungsverwaltung