Dein Weg@Uni

Mit dem Projekt „Dein Weg@Uni“ möchten wir vor allem Schüler/innen der gymnasialen Oberstufe, die noch daran zweifeln, ob ein Studium überhaupt das Richtige für sie ist, bereits ab der 11. Klasse/ Q1 fördern und sie auf ihrem Weg bis zum Abitur und zum Studium bzw. zum Berufseinstieg begleiten und unterstützen.

Ziel des Programms ist die Förderung der sozialen Vielfalt an den Hochschulen. Deshalb richtet es sich speziell an Schüler/innen, deren Eltern selbst nicht studiert haben und/oder Kinder von Migranten/innen, die weit weniger häufig studieren als Kinder aus „klassischen“ Akademikerfamilien. Die Gründe hierfür liegen in der Regel nicht im fehlenden Potenzial der Kinder, sondern häufig fehlt es an Kenntnissen des Hochschulsystems, einem Vorbild und dem Mut, selbst zu einem/r Bildungsaufsteiger/in zu werden. Im Vordergrund des Programms steht dabei zum einen das Erlernen von Methodenkompetenzen, die für das Abitur und ein Studium hilfreich sind. Zum anderen erhalten die Jugendlichen schon früh die Möglichkeit, sich  mit ihren Interessen, Fähigkeiten und Zukunftswünschen auseinander zu setzen:

Ablaufplan (Jede Veranstaltung dauert ca. einen Tag)

Informationen für Schüler/innen

Allgemeine Informationen:

Du hast Lust auf ein Studium, zweifelst aber daran, ob es das Richtige für dich ist? Du befürchtest, ein Studium nicht zu schaffen und weißt nicht, wie du es finanzieren kannst? Du wärst der oder die Erste in deiner Familie, der/die ein Studium aufnehmen möchte und du hast keine Ansprechperson?

Dann ist unser Programm genau das Richtige für dich! Wir bieten dir die Chance, dich mit deinen eigenen Interessen und Stärken auseinanderzusetzen und dich mit der Hochschule und den verschiedenen Studienmöglichkeiten vertraut zu machen. Darüber hinaus unterstützen wir dich mit dem Erlernen von verschiedenen Kompetenzen, die zum guten Gelingen deines Abiturs beitragen können.

 

Wie ist der genaue Ablauf des Programms?

Das Projekt ist auf drei Jahre ausgelegt und begleitet dich von der 11/1 bis zur 13/2. Die Veranstaltungen finden  an 1-3 Terminen im Schulhalbjahr statt und dauern jeweils ca. 1 Tag. Es sollte grundsätzlich die Bereitschaft bestehen, an allen Veranstaltungen teilzunehmen, auch am Wochenende. Welche Inhalte dich bei den einzelnen Veranstaltungen erwarten, kannst du hier nachlesen.

 

Was beinhaltet das Programm?

Im Programm wirst du auf unterschiedliche Weise gefördert:

In dem Modul Lernkompetenz/Selbstmanagement hast du die Gelegenheit, dich mit deinem persönlichen Lernverhalten auseinander zu setzen und erhältst hilfreiche Tipps, die du in der Schule direkt umsetzen kannst, z. B. der Umgang mit Vokabeln, das Lesen und Verstehen von schwierigen Texten, die optimale Vorbereitung auf Klausuren und mündliche Prüfungen, „Eselsbrücken“ usw. Führungen durch die Bibliothek und Anleitungen zur eigenständigen Literaturrecherche unterstützen dich z.B. beim Verfassen von Arbeiten in der Schule oder bei deiner Facharbeit.

In dem Modul Fachkompetenz kannst Du bereits Einblicke in verschiedene Studienfächer gewinnen und an unterschiedlichen Programmen für Schüler/innen an unserer Universität teilnehmen. Im Schülerlabor z.B. stehen verschiedene spannende Experimente zu den Studienfächern Chemie und Physik auf dem Plan. Darüber hinaus soll auch interkulturelle Kompetenz vermittelt werden, z.B. geht es um die Vorteile, die die Herkunft aus einem anderen Land  bzw. die Kenntnis über andere Kulturen mit sich bringen. Denn: In unserer modernen Welt ist es nötig, sich mit verschiedenen Kulturen auseinanderzusetzen und tolerant und offen mit der Vielfältigkeit in unserer eigenen Gesellschaft umzugehen.

In dem Modul Studien- und Berufswahlkompetenz werden wir unter anderem den Profilpass für junge Menschen durchführen. Der Profilpass ist ein Hilfsmittel, um deine Stärken und persönlichen Neigungen zu entdecken und unterstützt dich bei der beruflichen Orientierung. Der Profil Pass-Ordner, den wir einsetzen, enthält verschiedene Übungen und Tests, die dir dabei helfen, deine Stärken und Fähigkeiten zu entdecken und zu dokumentieren. Außerdem wirst Du lernen Studiengänge und Studieninhalte zu recherchieren und alles über Bewerbung und Einschreibung erfahren.

Im Modul Mentoring hast du die Gelegenheit, den Alltag eines Studierenden an der Universität kennenzulernen und erhältst einen Einblick in die verschiedenen Studienfächer. Du bekommst eine/n Mentor/in, d.h. einen Studierenden unserer Universität, an die Seite gestellt und kannst so hautnah erleben, was es heißt Student/in zu sein.

 

Kann ich das Programm neben der Schule gut schaffen?

Die Veranstaltungen finden normalerweise nicht in der Klausurzeit statt und werden auch nicht benotet, denn sie sollen dich in erster Linie unterstützen.  Die Inhalte der Veranstaltungen sind in vielen Fällen direkt auf den Schulunterricht anwendbar, d. h. die Dinge, die du bei uns erlernst, z. B. die Literaturrecherche in der Bibliothek, wirst du in der Schule praktisch anwenden können und sie werden dir auf dem Weg zu einem guten Abitur hilfreich sein. Uns ist es wichtig, dass du dich in dem Programm mit dir selbst auseinandersetzt und deine Stärken und Interessen kennen lernst und du Spaß an dem Programm hast.

 

Wie bewerbe ich mich dafür?

Wir möchten gerne Jugendliche zur Aufnahme eines Studiums ermutigen, deren Eltern selbst nicht studiert haben. Das Programm richtet sich gezielt auch an Schüler, die nicht in Deutschland geboren sind oder deren Eltern nicht aus Deutschland kommen.

Weitere  Bedingungen:

-        Du möchtest das Abitur machen und besuchst nach den Sommerferien die Oberstufe (11.                 Klasse/Q1)

-        Du bist grundsätzlich bereit, an allen Veranstaltungen teilzunehmen, auch wenn sie am                   Wochenende stattfinden

-        Du hast grundsätzlich Interesse an einem Hochschulstudium

-        Du kommst aus dem Umkreis von Düsseldorf

Für die Bewerbung musst du von deiner Schule vorgeschlagen werden. Sprich ruhig deinen Lehrer auf unser Programm an!

Folgende Unterlagen müssen für die Bewerbung eingereicht werden:

-          ein Bewerbungsbogen (PDF)

-          ein Motivationsschreiben (maximal eine DIN A4-Seite) (PDF)

-          eine Kopie deines letztens Halbjahreszeugnisses

-          ein ausgefülltes Formular deines Lehrers (PDF)

Für das Programm stehen halbjährlich 15 Plätze zur Verfügung. Falls sich mehr Schüler/innen bewerben, entscheidet das Los über die Teilnahme.  Die Auslosung erfolgt unter allen vollständigen und fristgerechten Bewerbungen.

Bewerbungsschluss: 1. Oktober 2016

 

Kostet das Programm etwas?

Die Teilnahme an dem Programm und das Material bei den Veranstaltungen sind kostenlos, allerdings kann die Universität leider nicht die Kosten für die Anfahrt  und die Verpflegung vor Ort übernehmen.

 

Ich habe Fragen zu dem Projekt. An wen kann ich mich wenden?

Für weitere Fragen stehen wir dir per E-Mail unter studienorientierung(at)hhu.de oder telefonisch

(s. Kontaktdaten in der rechten Spalte) sehr gerne zur Verfügung!

 

Wer ist Ansprechpartner für meine Eltern und Lehrer/innen bei Fragen?

Auch für deine Eltern und Lehrer/innen stehen wir per E-Mail unter studienorientierung(at)hhu.de oder telefonisch (s. Kontaktdaten in der rechten Spalte) sehr gerne zur Verfügung!

Photo of Yvonne  Appler

Yvonne Appler M.A.

Gebäude: 21.02
Etage/Raum: 01.21
Tel.: +49 211 81-15482
Photo of Stephanie  Klapperich

Stephanie Klapperich M.A.

Gebäude: 21.02
Etage/Raum: 01.31
Tel.: +49 211 81-13447
Photo of Elke  Reichmann

Elke Reichmann B.A.

Gebäude: 21.02
Etage/Raum: 01.30
Tel.: +49 211 81-14741
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierendenservice