Wie kann meine Schule mitmachen?

Wenn Sie Lehrerin oder Lehrer an einer Schule mit gymnasialer Oberstufe aus Düsseldorf oder dem Rhein-Kreis Neuss sind, kann Ihre Schule am Talentscouting-Programm der HHU teilnehmen.

Nehmen Sie einfach per E-Mail oder Telefon Kontakt zu uns auf. Gerne kommen wir auch zu Ihnen an die Schule, um Ihnen das Programm vorzustellen und in einem gemeinsamen Gespräch (z.B. mit der Schulleitung, den StuBos und Oberstufenleitungen) zu überlegen, wie es an Ihrer Schule und in die dort bereits bestehenden Angebote integriert werden könnte.

Für die Zusammenarbeit zwischen Ihrer Schule und dem Talentscout sollte es einen festen Ansprechpartner aus Ihrem Kollegium geben (z.  B. der/die StuBo). Dieser erstellt vor den Sprechstunden eine Terminliste und stellt dem Scout und den Talenten für die Beratungsgespräche einen geschlossenen Raum zur Verfügung. In der Regel sprechen die Lehrkräfte zunächst einige Schülerinnen und Schüler, für die das Talentscouting eine gute Möglichkeit zur Weiterentwicklung wäre, an. Dafür geben wir Ihnen selbstverständlich vorab Informationen zum Projekt und zur Zielgruppe und stehen Ihnen bei Fragen fortlaufend als Ansprechpartner zur Verfügung. Nach Absprache mit Ihnen können sich Schülerinnen und Schüler, die sich für das Projekt interessieren, auch in Eigeninitiative melden.

 

Falls Sie sich als Lehrerin oder Lehrer auch über die anderen Angebote zur Studienorientierung an der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf informieren möchten, können Sie ebenfalls gerne Kontakt zu uns aufnehmen.

Das gesamte Angebot der Servicestelle Schule-Hochschule für Studieninteressierte und Schulklassen finden Sie hier: www.hhu.de/studieninteressierte

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierendenservice