Studien- und Prüfungsordnungen

Die Prüfungsordnung eines Studiengangs regelt die Voraussetzungen und die zu erbringenden Studienleistungen für die Zulassung zu Modul-, Zwischen- und Abschlussprüfungen und beschreibt den formalen Ablauf der Prüfung.
Die Studienordnung regelt gemäß der Prüfungsordnung Inhalte, Anforderungen und Verlauf des jeweiligen Studienganges.

Die Prüfungsordnung steht in der rechtlichen Hierarchie über der Studienordnung. Gegenüber der Prüfungsordnung ist die Studienordnung daher subsidiär. Die Studienordnung hat eher den Charakter einer Durchführungsverordnung. Anhand der Studienordnung können die Studierenden ihr Studium planen und Stundenpläne für das Semester erstellen. 

Dokumente betrachten mit:

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierenden- und Prüfungsverwaltung