HHU StartStudium und Lehre an der HHUTutorienprogrammInformationen für Tutoriumsbeauftragte

Informationene für Tutoriumsbeauftragte

Was ist ein Tutoriumsbeauftragter?

Die Geschäftsführenden Leiter/innen wählen eine/n Tutoriumsbeauftragte/n aus der Gruppe der Lehrenden in ihrem Fach. Sie/Er unterstützt die Geschäftsführung sowie die Tutorinnen und Tutoren innerhalb des Fachs, bei der Organisation (Räume etc.) und bei fachlichen Fragen. Für diese Aufgaben wird der/die Tutoriumsbeauftragte frei gestellt.

Was sind die Aufgaben einer/s Tutoriumsbeauftragten?

Die Tutoriumsbeauftragten

  • können sich vorab mit der Stabsstelle iQu bzw. dem International Office beraten,
  • wählen Tutorinnen und Tutoren nach vorgegebenen Kriterien aus,
  • leiten die Einstellungsanträge und von den Tutor/innen unterschriebenen Merkblätter gesammelt an die Stabsstelle iQu weiter,
  • beraten die Tutorinnen und Tutoren in fachlicher Hinsicht,
  • können die Tutorinnen und Tutoren qualifizieren (ggf. im Teamteaching mit einer/einem hochschuldidaktischen Moderator/in); Voraussetzung dafür ist die eigene hochschuldidaktische Weiterbildung,
  • sorgen dafür, dass die Tutor/innen an den Pflichtschulungen teilnehmen
  • legen die Termine für die Tutorien fest und beachten dabei günstige Zeiten für die Studierenden, z.B. vor oder nach einer Pflichtveranstaltung im 1. Studiensemester, sowie möglichst Überschneidungsfreiheit mit anderen Veranstaltungen (hierzu sprechen sie sich auch mit dem jeweiligen Fachschaftsrat ab),
  • organisieren Räume und Materialien für die Tutorien,
  • bewerben die Tutorien (in Zusammenarbeit mit den Tutorinnen und Tutoren),
  • sind Ansprechpartner für Tutorinnen und Tutoren,
  • treffen sich während des Semesters mindestens zweimal mit den Tutorinnen, und Tutoren,
  • werten die Durchführung der Tutorien aus,
  • können an einem Austausch-/Auswertungstreffen mit der Stabsstelle iQu und dem International Office teilnehmen.

Auf den Seiten der Hochschuldidaktik finden Sie Litertur zur Vorbereitung Ihres Tutoriums.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation