28.09.16 16:20

Bürgerliches Recht:

Prof. Dr. Podszun ernannt

Von: R.W.

28.09.2016 - Am 28. September 2016 erhielt Prof. Dr. Rupprecht Podszun seine Ernennungsurkunde für eine W3-Professur für Bürgerliches Recht, deutsches und europäisches Wettbewerbsrecht.

Prof. Podszun studierte Jura an den Universitäten Heidelberg, London, München und Genf. 2003 wurde er promoviert, 2005 bis 2007 war er Referent im Bundeskartellamt (Bonn), 2007 bis 2012 war Podszun Senior Research Fellow am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb, München. An der Universität München habilitierte er sich 2012 und wechselte 2013 an die Universität Bayreuth (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Immaterialgüter- und Wirtschaftsrecht.

Forschungsschwerpunkte von Prof. Podszun, der mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurde (u. a. Preis für gute Lehre des Freistaats Bayern) sind das Kartell- und Wettbewerbsrecht, insbesondere mit Fokus auf die Medien- und Internetbranche, staatliche Wirtschaftstätigkeit sowie das Zusammenspiel von Schutzrechten und Wettbewerb. Daneben forscht er zu Grundlagenfragen des Privatrechts.

Prof. Podszun ist Mitherausgeber der Zeitschrift „Wirtschaft und Wettbewerb“ sowie Mitgründer und Mitherausgeber der Zeitschrift „Journal of European Consumer and Market Law“.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation