16.01.12 11:05

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Masterfeier an der Düsseldorf Business School

Von: R. Sch./C.G.

Bei der Examensfeier der Düsseldorf Business School an der Heinrich-Heine-Universität konnten 33 Absolventen ihre Urkunde als Master of Business Administration MBA aus den Händen des Prüfungsausschussvorsitzenden, Prof. Dr. Albrecht Michler, entgegen nehmen. In 21 Monaten haben 20 Damen und Herren parallel zu ihrer vollen Berufstätigkeit den Studiengang General Management in deutscher Sprache, 13 in englischer Sprache absolviert.

American style: Die MBA-Absolventen ließen auf ihrer Masterfeier die Hüte fliegen.

Zu der Feier, die in der Orangerie von Schloss Benrath stattfand, hieß der Wiss. Geschäftsführer, Prof. Dr. Klaus-Peter Franz, neben den in großer Zahl erschienenen Freunden und Angehörigen, auch zahlreiche Gäste aus Universität und Wirtschaft willkommen. Dekan Prof. Dr. Bernd Günter hob die Bedeutung der wissenschaftlichen Weiterbildung im Konzept der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät hervor. Dr. Klaus Zimmermann MBA, Ahmed Hafez MBA und Danilo Meiss MBA blieb es vorbehalten, den Alltag der DBS-Studierenden zu rekapitulieren und den Dank ihrer MitstreiterInnen an alle Dozenten auszusprechen.

Den Preis der Konrad-Henkel-Stiftung für das beste Examen der deutschsprachigen Absolventen überreichte Dr. Thomas Förster, Corporate Vice President der Henkel AG & Co. KGaA, an Julia Sellhorst für ihren „sehr guten“ Abschluss. Als Besten des englischsprachigen Studiengangs konnte er danach Mate Kurtin MBA mit dem Preis der Henkel AG & Co. KGaA auszeichnen. Die Preise für die besten Masterarbeiten, den die Vorsitzende der DBS Alumni, Martha Giannakoudi MBA, im Namen dieser Organisation verlieh, gingen an Daniel Schönling MBA, Torsten Evers MBA und Nicolas Kobold MBA.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Kommunikation