10.08.17 12:06

Experten im Gespräch

HHU-Wissenschaftler in TV und Hörfunk

Von: Arne Claussen

Immer wieder kommen Wissenschaftler der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) als Experten zu Wort – nicht nur in den Printmedien, sondern auch in Fernsehen und Radio. Im Juli und August 2017 wurden sie von den unterschiedlichen Sendern beispielsweise zur politischen Situation in Niedersachsen, zum Hochleistungslaser an der HHU und zum Schutz vor Mücken interviewt.

(Foto: HHU / Werner Gabriel)

Die folgende Auflistung gibt – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – Auskunft über Radio- und Fernsehbeiträge, in denen Wissenschaftler der HHU zwischen dem 1. Juli und dem 10. August 2017 präsent  waren. Die Beiträge auf den Internetseiten bzw. Mediatheken der Sender sind für einen unterschiedlich langen Zeitraum verfügbar. 

Fernsehbeiträge

WDR, Daheim und Unterwegs, 4. Juli 2017
Parasitologie-Professor Heinz Mehlhorn über den richtigen Schutz vor Mücken
(Beitrag verfügbar bis 04.08.2018)
Zum Beitrag

WDR, 360 Grad, 6. Juli 2017
Wie schlimm ist eine Lücke in meinem Lebenslauf? Mit einem Interview mit Judith Heider-Keßler vom Career Service der HHU.
Zum Beitrag

WDR, Aktuelle Stunde, 19. Juli 2017
Checkliste: Verhaltensregeln bei Gewitter. Interview mit Prof. Dr. Georg Pretzler
(Beitrag verfügbar bis 19.07.2018)
Zum Beitrag

ZDF, heute journal, 24. Juli 2017
Autobauer unter Verdacht. Interview mit Prof. Dr. Christian Kersting
undefinedZum Beitrag

WDR, Aktuelle Stunde, 27. Juli 2017
AfD und die Formfehler, Interview mit Prof. Dr. Martin Morlok
(Beitrag verfügbar bis 27.07.2018)
Zum Beitrag

center.tv, Düsseldorf Aktuell, 2. August 2017
Prof. Dr. Georg Pretzer zur Forschung im Laserlabor
Zum Beitrag

WDR, Aktuelle Stunde, 5. August 2017

Intrige oder Politikbetrieb in Niedersachsen? Interview mit Prof. Dr. Ulrich von Alemann
(ab Minute 02:53; Beitrag verfügbar bis 12.08.2017)
Zum Beitrag

WDR, Lokalzeit Düsseldorf, 9. August 2017
Ausstellung im Botanischen Garten:  „Das Leuchten der Pflanzen“
(ab Minute 06:30; Beitrag verfügbar bis zum 16.08.2017)
Zum Beitrag

Radiobeiträge

WDR 5, Scala, 7. Juli 2017
Käthe Kollwitz: Rezeption in Ost und West
Zum Beitrag

hochschulradio, insider, 11. Juli 2017
Hauptsache die Sonne scheint. Beitrag mit Prof. Dr. Eva Lutz zum Ideenwettbewerb an der HHU.
Zum Beitrag

Deutschlandfunk, 22. Juli 2017
Mutmaßliche Absprachen der Autobauer – „Ohne Weiteres Milliardenstrafen denkbar“.
Interview mit Prof. Dr. Christian Kersting
undefinedZum Beitrag

WDR 5, Tagesgespräch, 8. August 2017
Prof. Dr. Martin Morlok im knapp einstündigen Gespräch mit Hörer/innen zum Parteiaustritt der niedersächsischen Landtagsabgeordneten Elke Twesten
Zum Beitrag

Deutschlandfunk, @mediasres – das Medienmagazin, 9. August 2017
Prof. Dr. Martin Morlok zum neuen NRW-Medienminister
Zum Beitrag

(Meldung vom 10.08.2017; aktualisiert: 14.08.2017)

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation