07.09.17 10:30

UNICHOR

Chor der HHU auf Konzertreise in Asien

Von: Nina Henrich/J. K.

Seoul, Tokio, Chiba, Tsukuba und Kyoto – das sind die Stationen der am 13. September 2017 beginnenden Konzertreise des UNICHORs der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU). Etwa 70 Sängerinnen und Sänger geben Konzerte in Südkorea und Japan.

Der Unichor bei einem Konzert auf der Außentreppe des Universitätsgästehauses Schloß Mickeln. (Bild: Birgit Häfner)

(Bild: Birgit Häfner)

Den Auftakt bildet das erste Konzert in der Central Church Downtown Seoul, der Partnerkirche der Sahmyook University. Auch in die Universität selbst ist der UNICHOR für ein Konzert eingeladen. Nach einer Woche Südkorea geht es dann weiter nach Japan, wo neben Konzerten an der Sophia University in Tokio sowie während der "Global Science Week" der University of Tsukuba, die Städte Kyoto und Osaka auf dem Programm stehen. Das Konzert im Rahmen des "Chiba Culture Festivals" ist ein Höhepunkt der Reise.

Unter dem Titel "Symphonie der Stimmen" wird der UNICHOR Stücke präsentieren, die ursprünglich für Instrumente geschrieben, später jedoch für Chor a cappella bearbeitet wurden. Als besonderes Highlight präsentiert der UNICHOR Heinrich Heines "Loreleylied" auf Japanisch.

undefinedWeitere Informationen

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation