02.05.17 08:58

Schwarz-Schütte Förderstiftung engagiert sich erneut

Baubeginn „Erweiterung Oeconomicum“ (Gebäude 24.31) und Verlegung der Zufahrt zur Tiefgarage (P3) ab 02.05.2017

Von: Carolin Grape / M. Kaiser / D. Joswig

Ab dem 2. Mai 2017 beginnen die Arbeiten zur Erweiterung des Oeconomicums (Gebäude 24.31). Diese werden voraussichtlich bis Oktober 2018 andauern. In diesem Zusammenhang wird die Zu- und Ausfahrt der Tiefgarage (P3) ab dem 02.05. verlegt. Diese erfolgt während der gesamten Bauphase über den Parkplatz P4. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.

Geänderte Zufahrt zu der Tiefgarage (P3) während der Baumaßnahmen zur Erweiterung des oeconomicums (Copyright Kartenplan: HHU 2017)

Die Collage zeigt, wie das oeconomicum nach der Erweiterung aussehen wird (copyright: ingenhoven architects).

 

Die Erweiterung lehnt sich konzeptionell an das bestehende Gebäude an und hat eine Nutzfläche von ca. 1.100 m². Die Fertigstellung des Anbaus ist für Ende 2018 geplant.

Die Schwarz-Schütte Förderstiftung gGmbH (SSFS) hat 2015 entschieden, ihr finanzielles Engagement zu Gunsten der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät auszuweiten. In eigener Regie und auf eigene Kosten fördert sie einen Erweiterungsbau an das Oeconomicum (Gebäude 24.31) – seit 2010 das Hauptgebäude der Fakultät – sowie zwei zusätzliche Stiftungsprofessuren im Bereich Wettbewerb und Verhaltensökonomie. Während der Baumaßnahme ist mit Lärmentwicklungen zu rechnen, deshalb bittet Dezernat 6 im Vorfeld um Verständnis.

 

Bei Fragen zu dem Vorhaben wenden Sie sich bitte an die Auftragszentrale des D6, Rufnummer 14444.

Originalmeldung von Dezernat 6 zum Thema (INTRANET)

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation