03.01.17 13:11

Zehn Tage, die Lust aufs Studium machen

16. bis 27. Januar 2017: Wochen der Studienorientierung an der HHU

Von: Julius Kohl

03.01.20167 – Während der landesweiten "Wochen der Studienorientierung" beraten vom 16. bis 27. Januar 2017 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) Expertinnen und Experten Studieninteressierte zu allen Aspekten rund ums Studium an der Universität Düsseldorf. Schüler können sich für die Teilnahme vom Unterricht befreien lassen!

Beratung von Schülerinnen und Schülern durch den Studierendenservice der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

(Bild: Clemens Hess)

Mit zahlreichen Angeboten für studieninteressierte Schülerinnen und Schüler aber auch deren Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer startet die HHU ab dem 16. Januar 2017 in die NRW-weiten "Wochen der Studienorientierung". In zehn Tagen können Studieninteressierte durch eine umfangreiche Zusammenstellung aus Regel- und Sonderveranstaltungen, ein kleines Studium auf Probe erleben, inklusive Vorlesungen, Expertensprechstunden, Mensaessen und Besichtigungen der Wohnheime.

In der ersten Woche stellen sich von Montag bis Freitag im Studierenden Service Center an der Universitätsstraße die Studienfächer der HHU in Vorträgen vor und bieten in der Form einer kleinen Messe die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren. Darüber hinaus berät der Studierendenservice zu Studienwahl, Bewerbung und Einschreibung sowie zum Studienstandort Düsseldorf. Die Zentralen Einrichtungen der Universität präsentieren hier ebenfalls ihre umfangreichen Services.

"5 Tage – 5 Fakultäten" findet statt:

Montag, 16. Januar: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Dienstag, 17. Januar: Philosophische Fakultät
Mittwoch, 18. Januar: Juristische Fakultät
Donnerstag, 19. Januar: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Freitag, 20. Januar: Medizinische Fakultät

Neben diesen Veranstaltungen umfasst das Programm der HHU bis zum 27. Januar rund 300 weitere Vorlesungen, Workshops und Beratungen.

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen im Rahmen der "Wochen der Studienorientierung" an der HHU können sich Schülerinnen und Schüler von der Teilnahme am Unterricht befreien lassen. Bei manchen Angeboten stehen aus organisatorischen Gründen nur begrenzt Plätze zur Verfügung.

Die Wochen der Studienorientierung

Die "Wochen der Studienorientierung" sind eine NRW-weite Initiative des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung und der Hochschulen. Die HHU ist seit dem Beginn 2011 daran beteiligt und stellt regelmäßig das größte Programm von allen Hochschulen im Land.

"KAoA - Kein Abschluss ohne Anschluss"

Die Wochen der Studienorientierung werden an der HHU im Rahmen von "KAoA - Kein Abschluss ohne Anschluss" durchgeführt. KAoA ist iniitiert vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Forschung unterstützt.

undefinedWeitere Informationen, das gesamte Programm sowie die nötigen Kontakte zur Anmeldung

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation