10.10.17 08:03

Wettbewerb „Lehren und Lernen mitgestalten“

Erster Preis für Studenten der Heinrich-Heine-Universität

Von: Victoria Meinschäfer

Marco Wähner ist bei dem Wettbewerb „Lehren und Lernen mitgestalten – Studieren im digitalen Zeitalter“ mit einem von zwei ersten Preisen ausgezeichnet worden.

In dem Wettbewerb unter Schirmherrschaft von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka wurden Visionen zum digitalen Lehren und Lernen der Zukunft gesucht. Das preisgekrönte Projekt „YOUniversity“ ist ein Online-Beteiligungsprojekt, das seit dem Wintersemester 2015/16 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf durchgeführt wird. Mittels einer Online-Plattform können Studierende die Inhalte ihrer Seminare mitgestalten sowie eigene Themen vorschlagen. Die Jury lobte die Kreativität, Innovation und Durchführbarkeit von YOUniversity und wünschte sich eine größere Öffentlichkeit für das Tool.

Uwe Pirr, Vorstandsmitglied bei DINI, überreichte den Preis an Marco Wähner, Foto: Claudia Walther

In den vergangenen zwei Projektrunden haben sich über 200 Studierende unterschiedlicher Fakultäten an dem Projekt beteiligt, eigene Ideen in die Seminargestaltung eingebracht und Seminare diskursiv gestaltet. Gleichzeitig konnten bei der Durchführung wichtige Erkenntnisse zu Bedingungen gesammelt werden, unter denen Studierende auf einer Beteiligungsplattform partizipieren. YOUniversity kann einerseits von Dozierenden eingesetzt werden, die ein digitales Instrument zur Seminarvorbereitung ausprobieren möchten, anderseits kann die Plattform Studierenden ein Interaktionsmodul anbieten, um eigene Wünsche und Ideen in den Seminarplan zu integrieren.

Die Idee zu YOUniversity wurde von Studierenden im Rahmen einer Lehrveranstaltung im Sommersemester 2015 entwickelt. Seit dem wurde es am NRW Fortschrittskolleg Online-Partizipation und mit Unterstützung des eLearning-Förderfonds weiterentwickelt und praktisch eingesetzt. Von Anfang an wird das Projekt von Marco Wähner verantwortet und betreut, mittlerweile als wissenschaftliche Hilfskraft am Düsseldorfer Institut für Internet und Demokratie der HHU.

Marco Wähner (25) wurde in Ratingen geboren und studiert, nach einem Bachelor-Abschluss in Germanistik und Politikwissenschaft, nun Sozialwissenschaft im Masterstudium.

Weitere Informationen zu YOUniversity finden Sie unter undefinedhttps://diid.hhu.de/projekte/youniversity/

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation