Zurück zur Übersicht

Physik (Bachelor of Science)

Das Studienfach Physik mit dem Abschluss: Bachelor of Science ist an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ein zulassungsfreier Studiengang. Hier ist – bei Inländer/innen und EU-Bürger/innen – eine formelle Bewerbung nicht nötig. Vielmehr schicken Sie Ihre Einschreibungsunterlagen für das 1. Fachsemester bitte direkt an die undefinedzuständige Stelle der Universität.

Dieser sechssemestrige Studiengang wird angeboten von der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der HHU.

Physik BS Bewerbung: Zulassungsfrei

Vorstellung des Studiums / Steckbrief

Der Bachelorstudiengang „Physik“ bietet in sechs Semestern eine breite allgemeine Übersicht über die experimentelle und theoretische Physik. Dies geht mit einer breiten methodischen Ausbildung einher, vom Experimentieren über numerische Methoden bis hin zu analytischen Fähigkeiten. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit zu fachübergreifender Schwerpunktbildung, z.B. in Chemie, Mathematik oder Informatik. Gerade diese fachliche und methodische Breite wie auch die allgemeine Problemlösungskompetenz sind es, die Physiker auf dem Arbeitsmarkt so gefragt machen.

In Düsseldorf bieten wir einen modernen, gut vernetzten Studiengang mit hervorragendem Betreuungsverhältnis. Ab dem zweiten Studienjahr verschaffen wir  Einblick in verschiedene moderne Forschungsgebiete mit der Möglichkeit, selbst dort mitzuarbeiten. Physik ist ein Einzelstudium, für besonders ambitionierte Studierende gibt es aber die Möglichkeit, parallel ein zweites Fach zu belegen, z.B. Mathematik oder Informatik. Mit dem abgeschlossenen Bachelor eröffnen sich die Perspektive, in der Berufswelt Aufgaben in Forschung und Entwicklung zu übernehmen, aber auch andere Möglichkeiten in vielen weiteren, zum Teil Physik-fernen Berufsfeldern. Die meisten Absolventen schließen aber einen Masterstudiengang an.

Informationen zum Studienverlauf

Das Studium
Wir bieten in einem dreijährigen Studium, das dem neuen europäischen Standard entspricht: 

  • eine breite Grundausbildung in Physik (das ist viel, aber gerade diese Breite macht Physiker so gefragt)
  • eine breite methodische Ausbildung (Experimentieren, numerische Methoden, allgemeine Problemlösungskompetenz)
  • eine Einführung in ein aktuelles Forschungsgebiet im Rahmen der Bachelorarbeit
  • die Möglichkeit zu Firmen- und Forschungspraktika
  • einen akademischen Abschluss, der im In- und Ausland anerkannt wird, in nur drei Jahren
  • die Möglichkeit zur Erlangung eines weiteren Abschlusses (insbesondere Mathematik oder Informatik) mit begrenztem Mehraufwand.

Studieninhalte:

  • Physik-Vorlesungen: Grundlagen der Physik in insgesamt 12 Kursen in experimenteller und theoretischer Physik
  • Physik-Praktika: Grundlagen der Mathematik (Analysis, Lineare Algebra)
  • Nebenfach: Ergänzungsfächer aus dem naturwissenschaftlichen Bereich (Informatik, Chemie, Höhere Mathematik, Medizinphysik).
  • Wahlbereich: frei wählbare Veranstaltungen aus dem Gesamtangebot der Heinrich-Heine-Universität (insbesondere Studium Universale)
  • Spezielle Vertiefung und Bachelorarbeit: Einarbeitung in ein physikalisches Spezialgebiet

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzung für den Bachelorstudiengang Physik ist die allgemeine oder einschlägig fachgebundene Hochschulreife.       
Der Bachelorstudiengang Physik kann im Winter- und mit modifiziertem Studienplan auch im Sommersemester begonnen werden.

Einstieg in die Berufswelt:

Mit dem ersten akademischen Abschluss in der Tasche eröffnen sich viele Möglichkeiten, z.B. in der technischen Industrie (Forschung/Entwicklung, Vertrieb). An Physikern wird am meisten geschätzt, dass sie sich rasch in neue Probleme einarbeiten können. Diese Fähigkeit wird im Bachelorstudium gezielt gefördert und eröffnet Physikern ein weites Betätigungsfeld z.B. auch in Finanz-, Versicherungs- oder Beratungsunternehmen oder in der Verwaltung.

Über Physik
Physik ist die Wissenschaft von der Beobachtung und Beschreibung fundamentaler Vorgänge in der Natur. Sie zeichnet sich durch große Breite in Ausrichtung und Methodik aus und reicht von fundamentaler Grundlagenforschung bis zu Anwendungen in anderen Naturwissenschaften und modernen technologischen Entwicklungen. Typisch ist das Zusammenspiel von präziser Naturbeobachtung in Experimenten und mathematischer Formulierung von Gesetzmäßigkeiten. Diese Zweigleisigkeit spiegelt sich im Düsseldorfer Bachelorstudiengang wider. In aufeinander abgestimmten Veranstaltungen werden die unterschiedlichen Themenbereiche aus experimenteller und theoretischer Sicht dargestellt.

Physiker sind sehr oft Generalisten, die Verbindungen zu anderen Naturwissenschaften und Disziplinen herstellen. Sie sind am Arbeitsmarkt gefragt, weil sie über breite Problemlösungskompetenz verfügen und somit rasch, flexibel und präzise auf verschiedenartige Aufgabenstellungen reagieren können. Im Bachelorstudiengang kann man das Spektrum der Physik in seiner Breite erfassen und sich in der physikalisch-naturwissenschaftlichen Methodik schulen; nicht so sehr das Spezialwissen steht im Vordergrund sondern vielmehr die grundlegenden Fähigkeiten und Methoden, die in allen naturwissenschaftlich-technischen Gebieten erforderlich sind.

Physik Bachelor, Weitere Informationen

Nach dem Bachelorabschluss:
Masterstudiengänge in Düsseldorf:
Der Masterstudiengang Physik an der Heinrich-Heine-Universität zielt darauf ab, dass Sie von unseren speziellen Stärken profitieren. Wir bieten eine Ausbildung auf internationalem Niveau in ausgewählten Fachgebieten der Physik. Entsprechend der internationalen Ausrichtung ist die Vorlesungssprache im Masterstudiengang Englisch. Der MSC wird weltweit als Qualifikation für die Aufnahme einer Promotion anerkannt. Zusätzlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich für den Masterstudiengang Medizinphysik zu bewerben

Masterstudiengänge im In- und Ausland:
Der Bachelorabschluss in Physik wird im In- und Ausland als erster
Studienabschluss anerkannt und eröffnet eine Vielzahl an Möglichkeiten
zum Weiterstudieren an anderen Universitäten:

  • Masterstudium in Physik im In- und Ausland.
  • Masterstudium in einem spezialisierten oder verwandten Fachgebiet (z.B. Biophysik, Astrophysik, Halbleitetechnik usw.).

Fachstudienberatung Physik:
Prof. Dr. Axel Görlitz
undefinedE-Mail senden
undefinedwww.physik.uni-duesseldorf.de

Studienbeginn Wintersemester
Sommersemester
Studiendauer 6 Semester
Einschreibefrist von 01.07.2017 bis 06.10.2017
Rückmeldefrist von 01.07.2017 bis 15.08.2017

Weitere Fragen?

Informationen zu diesem Studienfach als pdf-Infoflyer:

undefinedFächerflyer Bachelor Physik

Bei Fragen zum Bachelorstudium, zur Kombination von Kern- und Ergänzungsfächern sowie zu Bewerbungs- und Zulassungsverfahren wenden Sie sich bitte an:

undefinedStudierenden Service Center (SSC) der Heinrich-Heine-Universität
Telefon: +49 211 81-12345
undefinedE-Mail senden

Zurück zur Übersicht

StudiFinder NRW

HHU Beratung

Unterstützung bei der Studienwahl:
undefinedStudiFinder-Workshop an der HHU

Individuelle Beratung im
Studierenden Service Center (SSC)

Mo - Fr von 8 - 18 Uhr
undefinedwww.hhu.de/ssc

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierendenservice