Zurück zur Übersicht

Jüdische Studien (Master of Arts)

Der konsekutive Masterstudiengang Jüdische Studien an der Heinrich-Heine-Universität baut auf ein vorangegangenes erfolgreiches Bachelorstudium der Jüdischen Studien auf und wendet sich an wissenschaftlich interessierte Studierende.

Dieser viersemestrige Studiengang mit dem Master of Arts (M.A.) als Abschluss ist zulassungsfrei mit „Nachweis der besonderen Eignung“ (Bewerbung und Eignungsfeststellung erfolgen direkt an der Heinrich-Heine-Universität) und kann nur im Wintersemester begonnen werden.

Jüdische Studien MA Bewerbung: Eignungsfeststellung

Vorstellung des Studiums / Steckbrief

Jüdische Studien Master

Der Masterstudiengang Jüdische Studien ist primär forschungsorientiert und vertieft die im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten. Das Studium dient in erster Linie der wissenschaftlichen Qualifizierung im universitären und außeruniversitären Forschungs- und Lehrbereich unter besonderer Berücksichtigung der Befähigung zur selbständigen wissenschaftlichen Arbeit sowie der Fähigkeit, die erworbenen Kenntnisse in angemessener Weise unterschiedlichen Zielgruppen zu vermitteln. Daneben eröffnet das Studium den Zugang zu weiteren Berufsfeldern des geisteswissenschaftlich-kulturellen Spektrums wie im Bereich der Medien, der staatlichen Verwaltung, des Archiv- und Bibliothekwesen, des Museumswesen, des Verlagswesens sowie in kulturellen und religiösen Organisationen.

Informationen über Inhalte und Studienziele sind abrufbar unter:
http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/ijs/abteilungen/juedische-studien/modulhandbuch-master/

Das Masterstudium eröffnet Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit der fachlich einschlägigen Promotion.

Studienverlauf Jüdische Studien Master

Der zweijährige Masterstudiengang (3600 Stunden / 120 Keditpunkte)
bietet auf der Grundlage des Bachelorstudiengangs de Möglichkeit zur weiteren wissenschaftlichen Qualifizierung und zur Spezialisierung in einem ausgewählten Bereich. Im Gegensatz zum Bachelorstudium ist für das Masterstudium kein Ergänzungsfach vorgesehen.

Mastermodule

  • Jüdische Geschichte
  • Jüdische/Hebräische Literatur
  • Religions- und Geistesgeschichte des Judentums
  • Projektmodul

Das Projektmodul dient der Vorbereitung auf die Anfertigung der Masterarbeit (Masterforum) und der Durchführung eines Teamprojekts, in dem mehrere Studierende gemeinsam und in Eigenverantwortung eine von ihnen entwickelte Forschungsfrage bearbeiten.

Studieneinstieg: Master Jüdische Studien

Die Jüdischen Studien zählen zu den so genannten „kleinen“ Fächern, die tatsächlich jedoch eine große Themenbreite abzudecken haben. Ihr Gegenstand ist die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Judentum in allen seinen Erscheinungsformen: mit jüdischer Religion, Geschichte, Kultur und Literatur in all ihren vielfältigen Ausprägungen von der Antike bis zur Gegenwart.

Dazu gehören die Sprachen und Dialekte (Hebräisch, Aramäisch, Jiddisch usw.) ebenso wie die Literatur (von der Bibel bis zur Literatur der Gegenwart), die Geschichte ebenso wie die
Religionsgeschichte, die Archäologie und Kunstgeschichte, die Musik ebenso wie die Volkskunde, die Soziologie oder die Philosophie.

Mit vier Professuren ist das Institut für Jüdische Studien an der Heinrich-Heine-Universität einer der stärksten universitären Standorte dieses Fachs in Deutschland. Eine europaweit
einzigartige Besonderheit ist die Verbindung mit der Jiddistik (Jiddische Kultur, Sprache und Literatur).

Das Fach ist in Düsseldorf thematisch, geographisch/kulturräumlich wie auch zeitlich in idealtypischer Weise studierbar. Das hebräische Sprachstudium umfasst die Sprachstufen von der Antike bis zur Gegenwart. Die für die Epochen jeweils charakteristischen Literaturen sowie das geschichtliche, religiöse und kulturelle Umfeld, in dem diese Literaturen entstanden, bilden einen Schwerpunkt des Studiums. Weitere Schwerpunkte liegen bei der historisch-soziologischen und der religions- und kulturwissenschaftlichen Beschäftigung mit den Ausprägungen jüdischer Existenz in der Diaspora wie auch in Israel.

Innerhalb des Fächerspektrums der Geisteswissenschaften steht das Fach in vielfältigen interdisziplinären Bezügen, die auch für das Studium fruchtbar gemacht werden können, so
z.B. zu den Fächern

  • Jiddische Kultur, Sprache und Literatur
  • Geschichte
  • Germanistik
  • Kunstgeschichte
  • Romanistik
  • Philosophie
  • Politikwissenschaft

Jüdische Studien Master, Weitere Informationen

Fachstudienberatung

undefinedE-Mail senden (Prof. Dr. Dagmar Börner-Klein),
undefinedE-Mail senden,(Prof. Dr. Stefan Rohrbacher),
undefinedE-Mail senden (Lektor Stefan Siebers, M.A.),
www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/ijs

Beratungsgespräche können jederzeit per Mail vereinbart werden.

Studienbeginn Wintersemester
Studiendauer 4 Semester
Einschreibefrist

im Sommersemester kein Studienbeginn

Rückmeldefrist von 15.01.2017 bis 15.02.2017

Weitere Fragen?

Informationen zu diesem Studienfach als pdf-Infoflyer:

undefinedKombiflyer (Bachelor/Master) Jüdische Studien

Bei Fragen zum Masterstudium sowie zu Bewerbungs- und Zulassungsverfahren wenden Sie sich bitte an:

undefinedStudierenden Service Center (SSC) der Heinrich-Heine-Universität
Telefon: +49 211 81-12345
undefinedEmail senden

Zurück zur Übersicht

StudiFinder NRW

HHU Beratung

Unterstützung bei der Studienwahl:
undefinedStudiFinder-Workshop an der HHU

Individuelle Beratung im
Studierenden Service Center (SSC)

Mo - Fr von 8 - 18 Uhr
undefinedwww.hhu.de/ssc

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierendenservice