Zurück zur Übersicht

Jiddische Kultur, Sprache und Literatur (Master of Arts)

Der konsekutive Masterstudiengang Jiddische Kultur, Sprache und Literatur an der Heinrich-Heine-Universität baut auf ein vorangegangenes erfolgreiches Bachelorstudium auf und wendet sich an wissenschaftlich interessierte Studierende.

Dieser viersemestrige Studiengang mit dem Master of Arts (M.A.) als Abschluss ist zulassungsfrei mit „Nachweis der besonderen Eignung“ (Bewerbung und Eignungsfeststellung erfolgen direkt an der Heinrich-Heine-Universität) und kann im  Sommer- und im Wintersemester begonnen werden.

Jiddische Kultur, Sprache und Literatur MA Bewerbung: Eignungsfeststellung

Vorstellung des Studiums / Steckbrief

Jiddische Kultur, Sprache und Literatur Master

Der zweijährige Masterstudiengang Jiddische Kultur, Sprache und Literatur ist in erster Linie forschungsorientiert. Er vermittelt Hintergrund- und Überblickswissen zur jiddischen Kultur und Literatur sowie Kenntnisse in jiddistischer Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft. Schwerpunkt ist die Heranführung an grundlegende Theorien, Methoden und Probleme des Faches gemäß aktuellem Forschungsstand.

Ein abgeschlossenes, fachlich einschlägiges Hochschulschulstudium (BA oder gleichwertig) ist Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudium. Ferner werden ausreichende Kenntnisse des Jiddischen und des Englischen vorausgesetzt. Als einschlägige Studien gelten u.a.: Jiddistik, eine Philologie oder Jüdische Studien/Judaistik.

Das Studium zielt auf wissenschaftliche Qualifizierung im universitären und außeruniversitären Forschungs- und Lehrbereich. Es eröffnet zugleich den Zugang zu Berufsfeldern des geisteswissenschaftlich-kulturellen Spektrums. Es ist bundesweit der einzige Masterstudiengang in Jiddistik.

Studienverlauf Jiddische Kultur, Sprache und Literatur Master

Regelstudienzeit: zwei Jahre (4 Semester)
Studienvolumen: 120 Kreditpunkte

Der zweijährige Masterstudiengang Jiddische Kultur, Sprache und Literatur bietet eine zu eigener wissenschaftlicher Arbeit befähigende fachwissenschaftliche Ausbildung. Der Studiengang ist in erster Linie forschungsorientiert ausgerichtet.

Das Masterstudium Jiddische Kultur, Sprache und Literatur vermittelt ein vertieftes Hintergrund- und Überblickswissen zur jiddischen Kultur und Literatur sowie vertiefte Kenntnisse in jiddistischer Sprach-, Literatur-
und Kulturwissenschaft und Philologie. Der Schwerpunkt liegt auf einer intensiven Heranführung an die grundlegenden Theorien, Methoden und Probleme des Faches entsprechend dem aktuellen Forschungsstand. Verglichen mit anderen Neueren
und Älteren Philologien befindet sich die Jiddistik in der besonderen Situation, dass einerseits auf allen Gebieten noch immer grundlegende Arbeiten zu leisten sind, das Fach andererseits in vollem Umfang an den intellektuellen und wissenschaftlichen Strömungen der Gegenwart teilhat.

Mastermodule

  • Jiddistische Sprachwissenschaft
  • Jiddische Kultur und Literatur vor 1800
  • Jiddische Kultur und Literatur im 19. und 20. Jahrhundert
  • Hebräische Sprache

Weitere Bestandteile des Masterstudienprogramms

  • betreutes Teamprojekt
  • Masterarbeit

Studieneinstieg: Master Jiddische Kultur, Sprache und Literatur

Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudiengang ist ein qualifiziert abgeschlossenes, fachlich einschlägiges Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertiger Abschluss). Darüber hinaus werden ausreichende Kenntnisse des Jiddischen und des Englischen vorausgesetzt. Einschlägige Studien sind Jiddische Kultur, Sprache und Literatur/Jiddistik mindestens als abgeschlossenes Ergänzungsfach im Bachelorstudium oder ein abgeschlossenes Studium in einer Philologie (z. B. Germanistik, Slawistik) oder in Jüdischen Studien/Judaistik.

Der Nachweis der besonderen Eignung betrifft die Kenntnis des Jiddischen und des Englischen. Kenntnisse des Jiddischen werden entweder im Rahmen eines vorher abgeschlossenen Bachelorstudiums im Ergänzungsfach Jiddische Kultur, Sprache und Literatur an der Universität Düsseldorf nachgewiesen oder durch Bestehen eines mündlichen und schriftlichen Sprachtests.

Promotion
Im Anschluss an ein qualifiziert abgeschlossenes Masterstudium Jiddische Kultur, Sprache und Literatur besteht die Möglichkeit zur Promotion (Dr. phil.).

Jiddische Kultur, Sprache und Literatur Master, Weitere Informationen

Fachstudienberatung
Frau Prof. Dr. Marion Aptroot
Abteilung für Jiddische Kultur, Sprache und Literatur
Institut für Jüdische Studien
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 81-13228
undefined E-Mail senden

Studienbeginn Wintersemester
Studiendauer 4 Semester
Einschreibefrist von 01.07.2017 bis 06.10.2017
Rückmeldefrist von 01.07.2017 bis 15.08.2017

Weitere Fragen?

Informationen zu diesem Studienfach als pdf-Infoflyer:

undefinedKombiflyer (Bachelor/Master) Jiddische Kultur, Sprache und Literatur

Fragen zum auf einem Bachelorstudium aufbauenden Masterstudiengang sowie Fragen zum Bewerbungsverfahren undefined„Zulassungsfrei / Eignungsfeststellung“ beantwortet Ihnen gerne die Fachstudienberaterin Frau Prof. Dr. Marion Aptroot (s.o.)

Zurück zur Übersicht

StudiFinder NRW

HHU Beratung

Unterstützung bei der Studienwahl:
undefinedStudiFinder-Workshop an der HHU

Individuelle Beratung im
Studierenden Service Center (SSC)

Mo - Fr von 8 - 18 Uhr
undefinedwww.hhu.de/ssc

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierendenservice