Termin

Titel:
KUBUS-Workshop: Poetry Slam Workshop (AK1)

Datum / Uhrzeit:
23.06.18   /  10:00 - 18:00

Beschreibung:

undefinedPoetry Slam Workshop (AK1)

Der Workshop ist dreitägig und findet am 23.06., 30.06. und 01.07.2018, von 10.00 bis 18.00 Uhr, statt.

Bitte melden Sie sich über das HIS-LSF an.

Poetry-Slam: Am Anfang steht eine Inspiration – und später man selbst auf einer Bühne und begeistert mit einem selbstgeschrieben Text das Publikum mit einer Performance. Die im Anschluss auch bewertet wird. Das ist die Essenz des Vortrags- bzw. Dichterwettstreits, der sich als Eventform besonders in den letzten Jahren stark etabliert hat. Egal ob Satire, Erzählungen aus dem Alltag, Gesellschaftskritik oder Gedichte. Poetry Slam ist vielseitig. Doch eines macht ihn vor allem aus: Er bewegt etwas in den Menschen.

Mit dem bekannten Poetry Slammer Sulaiman Masomi bieten wir dem Nachwuchs für die Szene Gelegenheit, sich auszuprobieren. Schreib- und Performanceübungen helfen kreativen Schreibern, ihre „Schreibidentität” zu erkennen, einen Text zu entwickeln und Tipps vom erfahrenen Slammer einfließen zu lassen, um Schritt für Schritt zur selbstsicheren Performance zu finden. Denn den Workshop krönt der Poetry Slam am 06.07., an dem die Teilnehmenden das Erlernte auf großer Bühne anwenden können.
(Mitwirkung beim Poetry Slam am 06.07. ist für die Teilnehmenden obligatorisch und kann sowohl auf als auch 'hinter' der Bühne geschehen.)

Sulaiman Masomi:
Schriftsteller, Rapper und Poetry Slammer. 2013 wurde Masomi NRW-Meister im Poetry Slam und war Finalist der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften. Veröffentlichungen u. a.: "Poetry Slam – Eine orale Kultur zwischen Tradition und Moderne" (2012), "Ein Kanake sieht rot" (2014). Seit letztem Jahr Jurymitglied der Berliner Festspiele. Masomi hat einen Magisterabschluss in den Fächern Allgemeine Literaturwissenschaften, Medienwissenschaften und Kulturwissenschaftliche Anthropologie.

KUBUS & Kulturreferat
Dieser Workshop ist eine Kooperation mit dem AStA-Kulturreferat.
Das Kulturreferat des AStA bietet den Studierenden unterschiedliche Veranstaltungen, von Spieleabenden über Poetry Slams bis hin zum alljährlichen Sommerkult. Auch Workshops zum Mitmachen und eigenen Kreativwerden stehen auf dem Programm. Zudem unterstützt das Kulturreferat auch Ideen und Veranstaltungen der Studierenden, zum Beispiel in der Planung oder mit technischem Equipment.
Gemeinsam mit der Studierendenakademie-Abteilung KUBUS realisiert das Kulturreferat Workshops, die den interkulturellen Austausch und das kreative Arbeiten fördern, aber auch Einblicke in die Planung und Durchführung von Veranstaltungen ermöglichen. Die Bereiche des Kulturbetriebs, wie Musik, Literatur, Theater und Kunst, bilden dabei den Schwerpunkt und bringen für die Studierenden zahlreiche Erfahrungsbeispiele und Perspektiven auch für den eigenen Weg mit sich.

  

Alle KUBUS-Workshops sind dreitägig und finden grundsätzlich in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr statt (2 SWS). Die Workshops schließen eine schriftliche Eigenleistung mit ein. Zertifikate und Bescheinigungen erhalten Sie nach vollständiger Teilnahme und erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung in den KUBUS-Sprechstunden, immer mittwochs (13 bis 15 Uhr) und donnerstags (10 bis 12 Uhr) in Raum 25.13.00.38.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Teilnehmerzahl der einzelnen Workshops begrenzen müssen. Wenn Sie für einen KUBUS-Workshop zugelassen wurden, erhalten Sie von uns in jedem Fall eine Bestätigungs-Email. Geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid, sollten Sie wider Erwarten doch nicht teilnehmen können! Nur dann können wir KommilitonInnen auf die frei werdenden Plätze nachrücken lassen.


Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenInternational Office