HHU StartInternationalesForschen und Lehren im Ausland

Forschen und Lehren im Ausland

Die Heinrich-Heine-Universität ist durch ein weit gespanntes Netz internationaler Beziehungen in den weltweiten Verbund der Wissenschaft integriert. Sie verfügt über 19 Universitätspartnerschaften und etwa 280 ERASMUS-Partnerschaften mit 165 Universitäten in 28 europäischen Ländern. Darüber hinaus unterhält sie fast 100 internationale Abkommen mit 75 Hochschulen weltweit auf Fakultäts- und Institutsebene.

Von vielen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wird es als Bereicherung empfunden, einen Teil der wissenschaftlichen Karriere im Ausland zu verbringen. Nicht nur die fachliche Expertise wird durch Einblicke in andere Forschungszusammenhänge und andere Arbeitsweisen fundamental erweitert. Auch Erfahrungen auf der Ebene des Austauschs mit anderen Kulturen, neue soziale Zusammenhänge und Lebenserfahrung in einem fremden Land formen und bereichern die eigene Entwicklung erheblich.

Forschungs- und Lehraufenthalte von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern werden in der Regel individuell organisiert. Dabei können jedoch die bereits etablierten Hochschulkontakte der HHU helfen, erste Kontakte ins Ausland zu knüpfen. Persönliche Kontakte von Einzelnen können später durchaus auch zu einer neuen Hochschulkooperation verhelfen.

Ein Aufenthalt im Ausland sollte rechtzeitig geplant und vorbereitet werden. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Für einen Forschungs- und Lehraufenthalt bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten an, von denen die wichtigsten im Folgenden genannt werden:

Erste Informationen finden Sie auch auf der Seite undefinedResearch in Germany.

Wissenschaftler ins Ausland

Photo of Anne  Gellert

Dr. Anne Gellert

Gebäude: 21.02
Etage/Raum: 01.62
Tel.: +49 211 81-14107
Fax: +49 211 81-11334
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenInternational Office