HHU StartInfocenter HHUForschungs-News HHU

News aus der HHU-Forschung

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gibt es eine Vielzahl von Forschungsaktivitäten. Aktuelle Newsmeldungen dazu - aus allen Bereichen - finden Sie hier gebündelt auf einer Seite.
Weitere Meldungen für den Bereich Forschung finden Sie auch auf undefinedHHU Twitter.

28.11.17

Auszeichnung für „Innovation und Nachhaltigkeit“

HHU-Biophysiker Oliver Bannach ist „Düsseldorfer des Jahres 2017“

Insgesamt fünf Personen und ein Verein wurden gestern von der Rheinischen Post und center.tv als „Düsseldorfer des Jahres 2017“ in unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet. Dr. Oliver Bannach, der am Institut für Physikalische Biologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und am Forschungszentrum Jülich arbeitet, erhält die Auszeichnung für seine Forschungen zur Alzheimer-Demenz.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung Personalia, HdU News, INTRANET News, Newsticker

28.11.17

Veröffentlichung in ACS Infectious Diseases

Tuberkulosewirkstoff aus afrikanischer Arzneipflanze

Endophytische Pilze sind eine vielversprechende Quelle für neue Wirkstoffe. Düsseldorfer Forscherinnen und Forscher haben in interdisziplinärer Zusammenarbeit den neuen Wirkstoff Chlorflavonin identifiziert und gefunden, der ein neues Wirkschema gegen Tuberkulose aufweist. Die Ergebnisse, die im Rahmen des Graduiertenkollegs GRK 2158 entstanden, veröffentlichten sie in der Fachzeitschrift American Chemical Society – Infectious Diseases.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung News, Newsticker

27.11.17

Herausragende wissenschaftliche Autoren

Drei HHU-Forscher sind „Highly Cited Researcher 2017“

Die Analyseplattform „Web of Science“ zeichnete einen Biologen und zwei Mediziner der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) aufgrund ihrer vielfach rezipierten wissenschaftlichen Publikationen als „Highly Cited Researcher“ aus. Die Auszeichnung wird vergeben, wenn man zu dem einem Prozent der am meisten zitierten Autoren seines Fachgebiets zählt.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung Personalia, Meldung UKD, Newsticker

24.11.17

Vortrag im Haus der Universität am 30. November „Stammzellen und das Herz - neue therapeutische Möglichkeiten“

Internationales Leopoldina / SFB1116 Symposium „Inflammation and Regeneration of the Injured heart“

Am 1. / 2. Dezember 2017 findet ein internationales Symposium mit dem Thema "Entzündung und Regeneration im geschädigten Herzen" statt. Es wird von Prof. Dr. Jens Fischer (Sprecher SFB1116) und Prof. Dr. Jürgen Schrader organisiert mit finanzieller Unterstützung des SFB1116 und der Deutschen Akademie der Naturforscher, Leopoldina.

Kategorie: Forschung News, Meldung UKD, Pressemeldungen

21.11.17

Heine Research Academies

Neuer Kalender: Zwölf Bilder von Forschung und Wissenschaft an der HHU

Zum zweiten Mal haben zwölf Nachwuchswissenschaftler unterschiedlicher Fakultäten der HHU für den Kalender der Heine Research Academies (HeRA) ihre Forschung im Bild festgehalten. Jetzt wurde der Kalender für das Jahr 2018 offiziell vorgestellt; Ab sofort gratis erhältlich!

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, HdU News, Alumni-News, Forschung News, Newsticker

21.11.17

Publikation in Lancet Neurology

Internationale Therapiestudie: Wirksamkeit von Immunglobulinen bei der Immunneuropathie CIDP

Bei den sog. immunvermittelten Polyneuropathien ist die häufigste die Chronisch Inflammatorische Demyelinisierende Polyneuropathie (CIDP). In der international renommierten Zeitschrift Lancet Neurology ist gerade die größte jemals durchgeführte Therapiestudie zu dieser Erkrankung erschienen.

Kategorie: Forschung News

21.11.17

DFG-SPP 1757 nimmt Arbeit auf

Gliazellen im Fokus von Neurowissenschaftlern

Gliazellen sind neben den Neuronen die Grundbausteine des Gehirns. Unter Koordination des Instituts für Neurobiologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und der Universität des Saarlandes untersuchen Wissenschaftler aus neun deutschen Universitäten und mehreren weiteren Forschungsinstituten die Funktion dieser Zellen, deren Bedeutung erst in den letzten Jahren erkannt wurde. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert sie im Schwerpunktprogramm SPP 1757 bis zum Jahr 2021 mit sechs Millionen Euro. Mit einer Tagung in Zons begann Ende Oktober offiziell die zweite Förderperiode des Schwerpunktprogramms.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung News, Newsticker

14.11.17

Internationale Tagung

Valery Larbaud: Kosmopolitismus in Zeiten der Globalisierung. Übersetzung und Transgression

Unsere sich immer stärker globalisierende Welt wird oft als aus den Fugen geraten wahrgenommen: Neue Medien und immer schnellere Fortbewegungsmittel können als bedrohliche Beschleunigung empfunden werden, aktuelle Migrationsbewegungen erschüttern etablierte Vorstellungen von vermeintlicher kultureller Einheit, die technischen Medien haben das Originalitätsdenken in Bezug auf literarische und künstlerische Werke verändert und das Übersetzen ist zu einer Kulturtechnik des Alltags geworden. Doch so neu ist diese verwirrende Erfahrung nicht, schon zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts nahmen die Menschen ähnliche Probleme wahr. Ob und welche Antworten der kosmopolitische französische Schriftsteller und Übersetzer Valery Larbaud (1881 – 1957) auf die Herausforderungen der Moderne gegeben hat, die für uns heute von Relevanz sein können – damit beschäftigen sich am 23. und 24. November rund 13 Wissenschaftler bei der internationalen Tagung „Valery Larbaud: Kosmopolitismus in Zeiten der Globalisierung. Übersetzung und Transgression“, die im Haus der Universität und im Vortragsraum der Universitätsbibliothek stattfindet.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung News, Newsticker

14.11.17

Pharmazie

Hohe chinesische Auszeichnung für Prof. Peter Proksch

Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Proksch vom Institut für Pharmazeutische Biologie und Biotechnologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) erhielt den „Commemorative Award“ der chinesischen Provinz Hainan. Am 5. November 2017 erhielt er die Auszeichnung für seine Beiträge zur Ausbildung chinesischer Nachwuchswissenschaftler und für seine wissenschaftliche Arbeit.

Kategorie: Newsticker, Pressemeldungen, Forschung Personalia

13.11.17

Publikation in Nature Reviews Neurology

Die stillen MS-Symptome: Kognitionsverlust und Fatigue

Symptome wie kognitive Teilleistungsstörungen oder eine ausgeprägte Erschöpfungssymptomatik (sog. Fatigue) begleiten viele neurologische Erkrankungen. Sie werden aber leider immer noch von vielen Ärzten ausgeblendet, wenn es um eine regelmäßige Erfassung und ein Monitoring über längere Zeit geht.

Kategorie: Forschung News, Meldung UKD

Treffer 61 bis 70 von 209

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation