HHU StartInfocenter HHUForschungs-News HHU

News aus der HHU-Forschung

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gibt es eine Vielzahl von Forschungsaktivitäten. Aktuelle Newsmeldungen dazu - aus allen Bereichen - finden Sie hier gebündelt auf einer Seite.
Weitere Meldungen für den Bereich Forschung finden Sie auch auf undefinedHHU Twitter.

Forschung an der HHU - Meldungen

05.05.17

Feierliche Übergabe in Berlin durch Forschungsministerin Johanna Wanka:

Jun.-Prof. Dr. Ute Scholl erhält wichtigsten deutschen Nachwuchspreis

Am Mittwoch, den 03.05.2017, wurde Jun.-Prof. Dr. Ute Scholl aus der Klink für Nephrologie des Universitätsklinikums Düsseldorf gemeinsam mit drei weiteren Wissenschaftlerinnen und sechs Wissenschaftlern mit dem Heinz Maier-Leibnitz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ausgezeichnet. Überreicht wurde die Auszeichnung von Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung. Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis ist mit je 20.000 Euro dotiert und gilt als die wichtigste Auszeichnung für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland.

Kategorie: Meldung UKD, Newsticker, Forschung News

24.04.17

Medizinisches Modernisierungsprogramm NRW

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze legt Grundstein für weiteres Medizinisches Forschungszentrum

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze legt am 24. April zusammen mit Mitgliedern des Vorstandes des Universitätsklinikums Düsseldorf, des Rektorats der Heinrich-Heine-Universität sowie Vertretern der zukünftigen Nutzer des Gebäudes den Grundstein für das Medizinische Forschungszentrum I.

Kategorie: Pressemeldungen, Meldung UKD, Newsticker, Forschung News

13.03.17

Zwei Gründerteams der HHU überzeugen mit Firmenideen für Alzheimer-Diagnostik und Wirkstoffanalyse

Erfolg für Düsseldorfer Alzheimer-Forscher im START-UP Wettbewerb

Zwei Gründerteams aus der Alzheimer-Forschung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) haben im Wettbewerb „START-UP-Hochschul-Ausgründungen NRW" des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF) des Landes Nordrhein-Westfalen je eine Förderempfehlung erhalten. Bei Bewilligung werden beide Projekte über eine Laufzeit von 18 Monaten mit je 240 000 Euro bei der Gründungsvorbereitung unterstützt. Das Förderprogramm hilft so bei der Weiterentwicklung innovativer Ideen zu marktreifen Technologien. Beide Ausgründungsvorhaben gehen aus der gemeinsamen Forschung des Instituts für Physikalische Biologie der HHU und des Institute of Complex Systems (ICS-6) am Forschungszentrum Jülich hervor. Fokus des ersten Gründungsvorhabens ist es, ein Frühdiagnostikverfahren, das auf der hochpräzisen Messung eines Alzheimer-Biomarkers basiert, zur Marktreife weiterzuentwickeln. Das zweite Projekt verfolgt die Weiterentwicklung zur Marktreife von Testverfahren für eine effizientere Auswahl geeigneter Wirkstoffkandidaten gegen die Krankheit.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Forschung News

06.03.17

Düsseldorfer Multiple-Sklerose-Zentrum/ Klinik für Neurologie:

Schädigung bei MS-typischer Entzündung: Neues Medikament stärkt körpereigene Reparatur-Prozesse

06.03.2016 - Die Multiple Sklerose (MS) beginnt bei den meist jungen Betroffenen typischerweise mit einer Entzündung des Sehnervs. Im Krankheitsverlauf weitet sich die Erkrankung auf andere Bereiche des Gehirns und des Rückenmarks aus und stellt damit hierzulande die wichtigste Ursache bleibender neurologischer Behinderungen bei jungen Erwachsenen dar.

Kategorie: Newsticker, Meldung UKD, Schlagzeilen, Forschung News

22.02.17

Klinik für Kinder-onkologie, -hämatologie und klinische Immunologie

Zelluläre und molekulare Mechanismen der Kortisonwirkung auf Leukämiezellen erstmalig entschlüsselt – Publikation in Nature zeigt neue Therapiemöglichkeiten auf

22.02.2017 – Ein internationales Wissenschaftlerteam hat die völlig unterschiedliche Wirkung von Kortison auf die beiden Leukämieformen „akute lymphoblastische Leukämie (ALL)“ und „akute myeloische Leukämie“ untersucht und entschlüsselt.

Kategorie: Meldung UKD, Newsticker, Forschung News

16.02.17

Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIM)

Forschungsprojekt untersucht die "Lernwelt Hochschule"

16.02.2017 – Ein neues Forschungsprojekt der Hochschule der Medien Stuttgart, Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg, der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation e.V. untersucht die konzeptionelle Gestaltung der Lernwelt Hochschule.

Kategorie: Newsticker, INTRANET News, Pressemeldungen, Forschung News

15.02.17

Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ):

Pizza, Burger und Co.: Eine einzige fettreiche Mahlzeit kann den Stoffwechsel schädigen und den Weg zu Fettleber- und Diabetes-Erkrankungen bereiten

15.02.2017 - Die weltweite Ausbreitung von Übergewicht, Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes wird häufig mit dem Verzehr gesättigter Fette in Verbindung gebracht. Wissenschaftler am Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ) und am Helmholtz Zentrum München (HMGU) haben herausgefunden, dass bereits die einmalige Aufnahme einer größeren Menge Palmöl die Empfindlichkeit des Körpers für Insulin verringert sowie vermehrte Fetteinlagerungen und Veränderungen im Energiestoffwechsel der Leber hervorruft. Die Studienergebnisse geben Aufschluss über die frühesten Veränderungen im Leberstoffwechsel, welche langfristig zu Fettlebererkrankungen bei Übergewicht und Typ-2-Diabetes führen können.

Kategorie: Newsticker, Meldung UKD, Pressemeldungen, Forschung News

21.12.16

Klinik für Neurologie:

Neue Behandlung der Multiplen Sklerose: Veröffentlichung von drei Studien im New England Journal of Medicine

22.12.2016 – Halbjährige Infusionen mit dem gegen B-Lymphozyten gerichteten Antikörper Ocrelizumab (Anti-CD20) verringern die Schubreaktion bei einem schubförmigen Verlauf der Multiplen Sklerose (MS) um 46 % im Vergleich zum häufig in der Therapie eingesetzten Interferon Beta 1a. Zu diesem Ergebnis kommen zwei internationale multizentrische Phase 3-Studien unter maßgeblicher Beteiligung der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Düsseldorf (Direktor Prof. Hans-Peter Hartung), welche die Wirksamkeit des Antikörpers bei dieser häufigsten Verlaufsform der MS prüften. In einer weiteren Phase-3-Studie wurde dieser Antikörper ebenfalls bei der sogenannten primär progredienten Verlaufsform, bei welcher es im Krankheitsverlauf zu zunehmender Behinderung kommt, untersucht. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse am Donnerstag, den 22.12.2016, im renommierten New England Journal of Medicine.

Kategorie: Newsticker, Meldung UKD, Forschung News

20.12.16

Studie zur Entstehung des Lebens

The Guardian: HHU-Forschung unter den „12 key science moments of 2016“

20.12.2016 – Die britische Tageszeitung „The Guardian“ kürt jedes Jahr die zwölf wichtigsten wissenschaftlichen Entdeckungen und Entwicklungen des Jahres. In diesem Jahre mit dabei: Die Studie von Evolutionsbiologen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) um Prof. Dr. William Martin zu „LUCA“, dem letzten gemeinsamen Vorfahren alles Lebens. Diese Forschungsergebnisse wurden im Juli 2016 in Nature Microbiology veröffentlicht.

Kategorie: Pressemeldungen, HdU News, Newsticker, Forschung News

02.12.16

Konsortium für Translationale Krebsforschung und Deutsche Kinderkrebsstiftung

Zwei neue Forschungsprojekte in der Kinderonkologie

02.12.2016 - Die Arbeitsgruppe von PD Dr. Julia Hauer an der Klinik für Kinder-Onkologie, -Hämatologie und Klinische Immunologie (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Arndt Borkhardt) kann sich gleich über zwei neue Förderzusagen für ihre Forschungen zur Leukämieentstehung im Kindesalter freuen. Zusammen erreicht das Fördervolumen der beiden Projekte fast eine halbe Million Euro.

Kategorie: Pressemeldungen, Meldung UKD, Newsticker, Forschung News

Treffer 41 bis 50 von 85

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation