HHU StartInfocenter HHUForschungs-News HHU

News aus der HHU-Forschung

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gibt es eine Vielzahl von Forschungsaktivitäten. Aktuelle Newsmeldungen dazu - aus allen Bereichen - finden Sie hier gebündelt auf einer Seite.
Weitere Meldungen für den Bereich Forschung finden Sie auch auf undefinedHHU Twitter.

31.01.18

Personalie

Leiter des ZIM geht in den Ruhestand

Der bisherige Direktor des ZIM Hans-Dieter Weckmann erhält von Rektorin Anja Steinbeck seine Ruhestandsurkunde. Bild von Jochen Müller.

Der langjährige Direktor des Zentrums für Informations- und Medientechnologie (ZIM) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) Hans-Dieter Weckmann ist von Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck mit dem Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze in den Ruhestand verabschiedet worden. Mit wichtigen Projekten haben er und seine Mitarbeitenden die Forschung an der Universität entscheidend unterstützt und die Basis für eine erfolgreiche weitere Digitalisierung gelegt.

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, Forschung Personalia, Alumni-News, Newsticker

29.01.18

Trends in Microscopy 2018

Tagung zu modernen Mikroskopietechniken

Vom 12. bis 14. März 2018 treffen sich auf Einladung des Center for Advanced Imaging (CAi) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und der Universität Konstanz führende Experten der optischen Bildgebung in der Landeshauptstadt. Die zusammen mit der Universität zu Köln organisierte Tagung „Trends in Microscopy 2018 – Bridging the Worlds“ ist die erste große Veranstaltung der neu gegründeten „German BioImaging-Gesellschaft für Mikroskopie und Bildanalyse e.V.“.

Kategorie: Newsticker, Pressemeldungen, INTRANET News, Forschung News

29.01.18

Universitäts- und Landesbibliothek

Erschließungs- und Digitalisierungsprojekt VD 18 erfolgreich abgeschlossen

(Bild: Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf)

Die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (ULB) hat ihren Anteil an dem bundesweiten Projekt "Verzeichnis der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts" (VD 18) mithilfe der Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft erfolgreich abgeschlossen.

Kategorie: Pressemeldungen, INTRANET News, HdU News, Alumni-News, Forschung News, Newsticker

25.01.18

BioSC startet zwei neue FocusLabs, HHU beteiligt

Neuartige Wirkstoff-Container und modulare Biotransformationen

Integrative Forschungsansätze, die den Wandel zu einer nachhaltigen Bioökonomie in NRW fördern sind das das Ziel der zwei neuen „FocusLabs“, die ab 2018 für drei Jahre gefördert werden. Angesiedelt sind sie im Bioeconomy Science Center (BioSC). An den FocusLabs sind Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen von allen vier Partnerinstitutionen des BioSC beteiligt. Die interdisziplinären Forschungsansätze der FocusLabs erstrecken sich von einer innovativen Technologie, die den weltweiten Einsatz von Fungiziden und Herbiziden signifikant reduzieren soll, bis zum Aufbau neuartiger Wertschöpfungsnetzwerke für die nachhaltige Produktion von Basischemikalien und Pharmazeutika. Mit insgesamt 4,2 Millionen Euro fördert das NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) die beiden neuen FocusLabs.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung News, Newsticker

22.01.18

Behandlungsoptionen erkennen

Diabetes und immunvermittelte entzündliche Neuropathien

Mit den weltweit steigenden Diabetes mellitus-Erkrankungen steigt auch der dringende Bedarf, Neuropathien, oftmals Diabetes-assoziierte Nervenerkrankungen, besser behandeln zu können. Im Fachjournal "Nature Reviews Neurology" stellen Wissenschaftler der Universitäten Birmingham, Manchester, Weill Cornell Medicine-Qatar und der Klinik für Neurologie (Direktor: Prof. Hans-Peter Hartung) diagnostische, pathologische und Therapieaspekte dieser wichtigen Untergruppe diabetischer Neuropathien dar.

Kategorie: Newsticker, Forschung News, Meldung UKD

17.01.18

Junges Kolleg der Akademie der Wissenschaften

Dr. Jan-Markus Kötter aufgenommen

Der Düsseldorfer Historiker Dr. Jan-Markus Kötter ist neues Mitglied des Jungen Kollegs der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften. Im Rahmen des „Konzertes zum Neuen Jahr“ am 16. Januar begrüßte Akademiepräsident Prof. Dr. Wolfgang Löwer vor gut 400 Gästen die Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler und eine Künstlerin. Jährlich werden bis zu 30 herausragende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachrichtungen für jeweils vier Jahre berufen. Sie werden fachlich, finanziell und ideell unterstützt und erhalten ein jährliches Stipendium in Höhe von 10.000 Euro.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Forschung Personalia

12.01.18

Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert gemeinsames Projekt

Neues Graduiertenkolleg in Mathematik in Düsseldorf und Wuppertal

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet zur weiteren Stärkung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland elf neue Graduiertenkollegs (GRK) ein. Mit dabei sind die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und der Bergischen Universität Wuppertal (BUW) mit dem gemeinsamen Graduiertenkolleg GRK 2240 „Algebro-geometrische Methoden in Algebra, Arithmetik und Topologie“, das am 1. Juni 2018 starten wird. In Graduiertenkollegs promovieren Doktorandinnen und Doktoranden in einem strukturierten Forschungs- und Qualifizierungsprogramm auf hohem fachlichem Niveau. Alle elf neuen Graduiertenkollegs werden zunächst viereinhalb Jahre lang gefördert und erhalten in dieser Zeit insgesamt etwa 134 Millionen Euro.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung News, Newsticker

09.01.18

Klinik für Unfall- und Handchirurgie:

Doppelfunktion für Prof. Dr. Joachim Windolf

Prof. Dr. Joachim Windolf übernimmt im Jahr 2018 die Präsidentschaft der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) sowie die Vize-Präsidentschaft der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU)

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD, Forschung Personalia

09.01.18

Schöner wählen oder Schönheit wählen?

Studie beweist Zusammenhang von Attraktivität und Wahlerfolg

Seit 2002 misst ein Team um den Düsseldorfer Soziologen Prof. Dr. Ulrich Rosar die Attraktivitätswerte deutscher Bundestagskandidaten und vergleicht diese mit den Wahlerfolgen. Ergebnis der Wahl 2017: Es gibt einen signifikanten und sehr substantiellen Zusammenhang zwischen der Attraktivität und dem Wahlerfolg eines Kandidaten – sowohl mit Blick auf die Erst- als auch auf die Zweitstimme. "Wenn politische Inhalte stärker zählen sollen als sachfremde Faktoren, dann müsste bei den Kandidaten und Wählern das Bewusstsein für diese subtilen Einflüsse des Aussehens verstärkt werden“, so Prof. Dr. Ulrich Rosar, der auch Dekan der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität ist.

Kategorie: Pressemeldungen, Forschung News

29.12.17

Publikation in Cell: Studie von Helmholtz-Zentrum München und Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Selen schützt Nervenzellen im Gehirn

Genau 200 Jahre nach der Entdeckung des Spurenelements Selen zeigen Forschende am Helmholtz Zentrum München und der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf zum ersten Mal, warum dieses chemische Element essenziell für das Überleben von Säugetieren ist. Als Bestandteil des Enzyms GPX4 schützt Selen bestimmte Nervenzellen im Laufe der Entwicklung vor dem Zelltod, berichten die Wissenschaftler im Fachmagazin ‚Cell‘.

Kategorie: Forschung News, Meldung UKD, Pressemeldungen, Newsticker

Treffer 21 bis 30 von 187

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation