Spitzensportler/innen an der HHU

Es ist eine große Herausforderung, Leistungssport und Hochschulstudium miteinander zu verbinden. Dafür sind nicht nur viel Disziplin sondern auch eine gute Studienplanung und Flexibilität erforderlich.

An der Heinrich-Heine-Universität bietet der Studierendenservice Beratung zur Zulassung sowie Unterstützung bei der Klärung von Fragen zu Studienabläufen wie z. B. der Flexibilisierung von Anwesenheitspflichten und Prüfungsmodalitäten. Im Rahmen der Beratung arbeiten wir eng mit weiteren zuständigen Stellen wie Studierenden- und Prüfungsverwaltung und Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern der Studienfächer zusammen.  Auf diese Weise soll eine duale Karriere in Sport und Studium gefördert werden.

Vorabquote bei zulassungsbeschränkten Studiengängen

Generell erfolgt die Bewerbung von Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern zu den gleichen Bedingungen wie für alle anderen Bewerberinnen und Bewerber. Laut Hochschulsatzung der HHU werden in örtlich zulassungsbeschränkten Studiengängen bis zu 2% der Studienplätze für Bewerberinnen und Bewerber mit besonderen Voraussetzungen vorbehalten. Dazu gehören auch Sportlerinnen und Sportler, die einem A-, B-, C- oder D/C-Kader eines Bundesverbandes des Deutschen Olympischen Sportbundes angehören, mit einer Abitur-Durchschnittsnote von mindestens 2,8.

Es besteht die Möglichkeit zur Verbesserung der Abitur-Durchschnittsnote bei Zugehörigkeit zu einem entsprechenden Kader von mindestens einjähriger, ununterbrochener Dauer während der letzten drei Jahre vor Erwerb des Abiturs. Die negative Auswirkung auf die Durchschnittsnote muss durch die Schule nachgewiesen werden.

Für die Zulassung innerhalb der Quote ist es möglich, Sonderanträge zu stellen:

undefinedFür örtlich beschränkte Studiengänge an der HHU

undefinedFür bundesweit zulassungsbeschränkte Studiengänge bei der Stiftung für Hochschulzulassung

Bei bundesweit zulassungsbeschränkten Studienfächern besteht darüber hinaus die Möglichkeit zur bevorzugten Berücksichtigung des ersten Studienortwunsches bei Bindung der Bewerberin/ des Bewerbers an den gewünschten Studienort, durch z.B. Zugehörigkeit zu einem der zuvor genannten Kader auf Bundesebene.

Weitere Informationen

undefinedMerkblatt zur Zulassung von Spitzensportlerinnen und Spitzensportlerinnen

undefinedLaufbahnberatung des Olympiastützpunktes

Student Service Centre

Photo of Simone  Jawor-Jussen

Simone Jawor-Jussen M.A.

Building: 21.02
Floor/Room: 01.56
Phone +49 211 81-15468

Student Service Centre

Photo of Ekaterina  Redkov

Ekaterina Redkov B.A.

Building: 21.02
Floor/Room: 01.31
Phone +49 211 81-03027

Student Service Centre

Photo of Nora  Stiegemeyer

Nora Stiegemeyer M.A.

Building: 21.02
Floor/Room: 01.31
Phone +49 211 81-15470
Responsible for the content: E-MailStudierendenservice