23.08.17 07:22

Studierendenservice

Studium ab Wintersemester: Diese Wege an die HHU stehen jetzt noch offen!

By: Julius Kohl

Einschreiben für zulassungsfreie Fächer und Bewerben für das Losverfahren bei zulassungsbeschränkten: Wer zum kommenden Wintersemester 2017/2018 ein Studium an der HHU aufnehmen will, dem stehen noch diese Wege offen. Der Studierendenservice berät hierzu persönlich, telefonisch, online oder per WhatsApp.

Einschreibung oder Losverfahren - Beraterinnen und Berater des Studierendenservice helfen dabei, den richtigen Weg zum Studium an der HHU zu finden. Persönlich, telefonisch, online oder auch per WhatsApp. Bild: Jörg Reich

Einschreibung oder Losverfahren - Beraterinnen und Berater des Studierendenservice helfen dabei, den richtigen Weg zum Studium an der HHU zu finden. Persönlich, telefonisch, online oder auch per WhatsApp. (Bild: Jörg Reich)

Noch bis Oktober können sich Studieninteressierte für einen der über 50 zulassungsfreien Studiengänge an der HHU einschreiben (undefinedÜbersicht über das Studienangebot der HHU). Die Einschreibung zum Wintersemester für zulassungsfreie Fächer endet am 6. Oktober 2017.

Auch bei einigen zulassungsbeschränkten Studiengängen ist noch nicht alles entschieden: Die Losverfahren bieten zum Teil gute Chancen, an einen der begehrten Studienplätze zu gelangen.

undefinedWie die beiden Verfahren funktionieren, zeigen Video-Tutorials.

Hilfestellung und Antworten auf alle Fragen bei der Auswahl des passenden Studiengangs, der Einschreibung oder der Bewerbung um die Teilnahme an den Losverfahren gibt der Studierendenservice der HHU. Die Beraterinnen und Berater stehen hierfür von Montag bis Freitag, jeweils von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr durchgehend, im Studierenden Service Center auf dem Campus zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

Interessierte können sich zu den gleichen Zeiten auch unter der Rufnummer +49 211 81-12345 an die Info-Hotline der HHU wenden. (Dieser Service erfreut sich großer Beliebtheit – es kann daher temporär zu Wartezeiten kommen). undefinedAuch Beratungen per Online-Chat oder WhatsApp sind möglich.

undefinedWeitere Informationen

Responsible for the content: E-MailStabsstelle Presse und Kommunikation