Pressemeldungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Please enter a searchword.

21.12.17

Jetzt veröffentlicht

Hochschulentwicklungsplan 2017 - 2021: Wissen schaffen, Wissen teilen

Die Heinrich-Heine-Universität hat ihren aktuellen Hochschulentwicklungsplan für den Zeitraum von 2017 bis 2021 (HEP 20.21) veröffentlicht. Er enthält konkrete Planungen und Ziele und formuliert umfassende Maßnahmen für sämtliche Universitätsbereiche, um den zukünftigen Herausforderungen in Wissenschaft, Bildung, Transfer und Hochschulmanagement gewachsen zu sein. Es gilt, die Zukunfts- und die Wettbewerbsfähigkeit der Universität Düsseldorf auch weiterhin zu stärken.

Category: Pressemeldungen, INTRANET News, HdU News, Schlagzeilen

21.12.17

Masterstudiengang „Kunstvermittlung und Kulturmanagement“

Prof. Dr. Ulli Seegers ernannt

Am 20. Dezember wurde Dr. Ulli Seegers zur Professorin für Kunstvermittlung und Kulturmanagement ernannt. Seegers W2-Professur gehört zu dem im vergangenen Jahr eingerichteten Masterstudiengang „Kunstvermittlung und Kunstmanagement“, der aufgrund einer großzügigen Spende des Düsseldorfer Ehrenbürger Udo van Meeteren möglich wurde. Dieser von der Philosophischen und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät gemeinsam getragene Studiengang ist deutschlandweit einzigartig und passgenau auf die Düsseldorfer Kunst- und Kulturszene zugeschnitten.

Category: Pressemeldungen, Newsticker

20.12.17

Dezernat 3 informiert

Neue Rufnummer der HHU und Notruf im Bereich der HHU

Der Dienstbetrieb der Telefonzentrale, die sowohl für die HHU als auch für das UKD Auskunfts- und Vermittlungsstelle war, wurde am 31.12.2017 eingestellt. Zum Jahreswechsel ging daher die bisher gemeinsam von HHU und UKD genutzte Rufnummer „81-00“ an das UKD über - derzeitige neue zentrale Rufnummer der HHU ist "81-11118".

Category: Pressemeldungen, Newsticker, INTRANET News, HdU News, Meldung UKD

20.12.17

Pionierarbeit durch Teamwork / Feierstunde im Haus der Universität/ Lions Club Düsseldorf spendet 10.000 Euro

600 Cochlea Implantate seit 2007: Hörzentrum feiert zehnjähriges Bestehen

Das Hörzentrum der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) hat Mitte Dezember sein zehnjähriges Bestehen gefeiert. Unter dem Motto „Danke für die 10 Jahre Netzwerkarbeit“ bedankte sich das Team dabei bei Kollegen, Partnern und Unterstützern der vergangenen Jahre. Mit dabei auch Dr. Klaus-Peter Feld, Präsident des Lions Club Düsseldorfs, der dem Hörzentrum zum Jubiläum einen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro überreichen konnte.

Category: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

19.12.17

Center for Advanced Imaging

Scharfes Mikroskop für Stammzellforschung in Pflanzen

Im Gegensatz zu Tieren besitzen Pflanzen aktive Stammzellen, aus denen sie ihr ganzes Leben lang neue Organe wie Äste, Blüten oder Wurzeln bilden. Die Arbeitsgruppe um Dr. Grégoire Denay vom Institut für Entwicklungsgenetik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) erforscht insbesondere die Vorgänge bei der Wurzelbildung. Er kann dazu nun auf ein neues, sehr leistungsfähiges Mikroskop am Center for Advanced Imaging (CAi) der HHU zurückgreifen.

Category: Pressemeldungen, Forschung News, Newsticker

19.12.17

Internationale Kontakte

Französischer Hochschulattaché besucht die HHU

Der französische Hochschulattaché Dr. habil. Landry Charrier hat am 12. Dezember die HHU besucht. Prorektorin Prof. Dr. Andrea von Hülsen-Esch lud zu dem Termin auch Vertreter aller Fakultäten ein, die bei dieser Gelegenheit ihre Wünsche in Bezug auf die Ausgestaltung der Kooperationen mit Frankreich eingebracht haben.

Category: Pressemeldungen, Newsticker

18.12.17

Internationale Tagung in Düsseldorf

Lokale Online-Partizipation von Bürgerinnen und Bürgern

Digitalisierung und Internet eröffnen vielversprechende Instrumente, um Bürgerinnen und Bürger besser in politische Entscheidungen einzubinden. Auf einer Tagung von zwei Forschungseinrichtungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) wurden Erfolge und Misserfolge verschiedener Ansätze erörtert und zwischen Wissenschaftlern und Praktikern diskutiert.

Category: Pressemeldungen, Forschung News, Newsticker

18.12.17

Volkskrankheit Warze: Rund ein Drittel aller Kinder von vier bis zwölf Jahren ist betroffen

Urlaubszeit ist Warzenzeit

Sie sind meist klein, störend, hoch ansteckend und man infiziert sich ausgerechnet da, wo man im Winterurlaub am liebsten sein möchte: Im Schwimmbad, in der Sauna, im Dampfbad oder in Hotelzimmern. Warzen sind eine Volkskrankheit: Etwa ein Drittel der Kinder zwischen vier und zwölf Jahren und rund zwei bis fünf Prozent der Erwachsenen sind betroffen.

Category: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

14.12.17

Bioinformatik

Neuer DFG-Sonderforschungsbereich mit HHU-Beteiligung

Der neue Sonderforschungsbereich 1310 wird die „Vorhersagbarkeit in der Evolution“ untersuchen. An diesem SFB der Universität zu Köln sind auch Prof. Dr. Martin Lercher und Dr. Tin Pang von der Arbeitsgruppe für Computergestützte Zellbiologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) beteiligt. In den kommenden vier Jahren werden in Düsseldorf Computermodelle zur Vorhersage evolutionärer Veränderungen entwickelt.

Category: Schlagzeilen, Pressemeldungen, Forschung News

14.12.17

Ältere Männer erkranken sechsmal häufiger als Frauen / Hohe Dunkelziffer in Deutschland

Neu ab 2018: Männer ab 65 haben Anspruch auf Vorsorgeuntersuchung der Bauchschlagader

Männer über 65 Jahre haben ab 2018 einen Anspruch auf eine Ultraschalluntersuchung zur Früherkennung von Aneurysmen der Bauchschlagader (Aorta). Deutschland ist eines der letzten Länder in Europa, in denen ein solches Programm eingeführt wird. „Das Screening wird Leben retten“, ist Prof. Dr. Hubert Schelzig überzeugt. Er ist Direktor der Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD). Das Team von Prof. Schelzig versorgt jährlich bis 150 Menschen, die an einer Aussackung der Bauchschlagader erkrankt sind.

Category: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

Displaying results 61 to 70 out of 8534

go to Archive ->
Responsible for the content: E-MailStabsstelle Presse und Kommunikation