Pressemeldungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

18.11.16

Diskussion über Konflikt zwischen Forschung und Lehre

"Tag der Lehre": Preise an Lehrende vergeben

18.11.2016 – Zum "Tag der Lehre" am 17. November 2016 wurden vier Lehrende der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) für ihre innovativen Lehrkonzepte ausgezeichnet. Rektorin Prof. Steinbeck: "Gute Lehre lohnt sich auch für die Forschung an unserer Universität!"

Kategorie: Pressemeldungen, Alumni-News, HdU News, INTRANET News, Newsticker

17.11.16

Probanden für Online-Studie gesucht

Einelternfamilien: Studie zu Auswirkungen besonderer Familienkonstellationen auf das Leben

17.11.2016 – Wie wirkt sich das Aufwachsen in Einelternfamilien oder anderen, besonderen Familienkonstellationen auf die Ausbildung und auf die Aktivierung spezieller Lebensmuster aus? Die Abteilung für Klinische Psychologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für eine Studie zu diesem Thema freiwillige Personen, die sich an einer Online-Befragung beteiligen.

Kategorie: Newsticker, Pressemeldungen, INTRANET News

17.11.16

Nur noch wenige Tage

„Before-While-After I Die-Wall“

17.11.2016 - Nach rund fünf Monaten Standzeit wird die „Before-While-After I Die-Wall" vor dem Studierenden Service Center nun zum Ende der Woche abgebaut. Studierende und Angehörige der Heinrich-Heine-Universität waren eingeladen, sich dort zu verewigen und ihre Gedanken zum Thema Tod dort niederzuschreiben.

Kategorie: Pressemeldungen

16.11.16

NRW-Wissenschaftler stellen die Nobelpreisträger 2016 für Medizin, Chemie und Physik und ihre Forschung vor

17.11. im HdU: 115 Jahre Nobelpreis. Exzellenz in den Wissenschaften heute

10.11.2016 - Jedes Jahr in der ersten Oktoberwoche fiebern viele Ärzte und Naturwissenschaftler auf der ganzen Welt der Verkündung der Nobelpreise für Physiologie oder Medizin, Chemie und Physik entgegen. Seit mehr als hundert Jahren gilt der Nobelpreis als der weltweit renommierteste Wissenschaftspreis. Am kommenden Donnerstag werden im Haus der Universität renommierte Forscher aus Düsseldorf, Bochum und Dortmund die diesjährigen Nobelpreisträger der Medizin, der Chemie und der Physik, und ihre Forschung vorstellen.

Kategorie: Pressemeldungen

16.11.16

Internationales Forschungsprojekt vorgestellt

„Gelehrte Bräute Christi - Liturgie und Bildung im Dominikanerinnenkloster Paradiese bei Soest“

16.11.2016 - Die von Prof. Dr. Eva Schlotheuber (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf), Prof. Dr. Jeffrey Hamburger (Harvard), Dr. Susan Marti (Bern) und Prof. Dr. Margot Fassler (University of Notre Dame, USA) verfasste Studie „Liturgical Life and Latin Learning at Paradies bei Soest, 1300–1425“ wurde am 15. November vor rund 150 Gästen im Haus der Universität vorgestellt. Die englischsprachige Studie ist das Ergebnis der langjährigen Zusammenarbeit eines international zusammengesetzten Teams zweier Kunsthistoriker, einer Historikerin und einer Musikwissenschaftlerin. Bei der Buchvorstellung kamen auch die in den Handschriften abgedruckten Gesänge zu Gehör: Das Kölner Ensemble „Ars Choralis Coeln“ trug die für das Kloster Paradies geschriebenen und weltweit einzigartigen Hymnen vor.

Kategorie: Pressemeldungen, Schlagzeilen

16.11.16

Fachschaft Medizin, Centre for Health and Society und Diakonie Düsseldorf

Neues Wahlfach: Medizinische Versorgung von Flüchtlingen

16.11.2016 – Erfolg für die Arbeitsgruppe „Flüchtlingshilfe“ der Fachschaft Medizin an der Heinrich-Heine-Universität (HHU): Ihr Projekt der Unterstützung der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen in Düsseldorf wird ab sofort sogar als Wahlfach im Medizinstudium an der HHU angeboten. Zusammen mit der Diakonie Düsseldorf unterstützen die Studierenden die medizinische Versorgung der hier ansässigen Flüchtlinge seit fast einem Jahr.

Kategorie: Pressemeldungen, Meldung UKD, Newsticker

16.11.16

Freundeskreis des Instituts für Kunstgeschichte vergab Preis

Lisa Römer ausgezeichnet

16.11.2016 - Lisa Römer wurde am 15. November mit dem Förderpreis des Freundeskreises des Instituts für Kunstgeschichte ausgezeichnet. Sie erhielt den Preis für ihre Masterarbeit mit dem Titel „Das (Künstler-) Schaufenster: Zwischen Werbemittel und Ausstellungsraum“; die Auszeichnung ist mit 500 Euro dotiert. Lisa Römer studierte nach einer Ausbildung für visuelles Marketing Kunstgeschichte an der HHU mit dem Schwerpunkt Kunstvermittlung in Museum und Kunsthandel. Lisa Römer absolvierte zahlreiche Praktika in Museen und Galerien. Die Masterarbeit „(Künstler-) Schaufenster: Zwischen Werbemittel und Ausstellungsraum“ beschäftigt sich mit dem Schaufenster als Ort und Medium künstlerischen Schaffens.

Kategorie: Pressemeldungen

15.11.16

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HHU

Neue Info-Veranstaltungen der Psychologischen Beratung

15.11.2016 - Die Psychologische Beratung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) bietet ab November 2016 eine Reihe von Informationsveranstaltungen an.

Kategorie: INTRANET News, Pressemeldungen

15.11.16

Ringvorlesung „Die Bonner Republik"

„Neue, alte Frömmigkeit. Literatur nach 1945“

15.11.2016 - Im Rahmen der Ringvorlesung „Die Bonner Republik. Diskurs – Forschung – Öffentlichkeit“ spricht Prof. Dr. Gertrude Cepl-Kaufmann am 17.November um 17 Uhr in der Universitäts- und Landesbibliothek zum Thema „Neue, alte Frömmigkeit. Literatur nach 1945“.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

15.11.16

Wichtige Unterstützung für Nachwuchswissenschaftlerinnen

10 Jahre SelmaMeyerMentoring

Am 25.10.2016 feierte das SelmaMeyerMentoring-Programm sein 10-jähriges Jubiläum mit einem Festakt. Unter den Gästen waren zahlreiche Mentees, Alumnae, Mentorinnen, Mentoren und alle Akteurinnen und Akteure, die einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Programms geleistet haben. Rektorin und Schirmherrin des Mentoring-Programms Prof. Dr. Anja Steinbeck betonte in ihrem Grußwort, dass es immer noch wenige Frauen in Führungsposition gebe und dass daher das Mentoring bei der Unterstützung der Nachwuchswissenschaftlerinnen so wichtig sei. Ein Grußwort sprach auch die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte Dr. Anja Vervoorts, die sagte, dass das Mentoring helfe, die ungeschriebenen Spielregeln in der Wissenschaft zu verstehen. Prof. Steinbeck und Dr. Vervoorts bedankten sich bei der Initiatorin des Mentorings an der HHU Sanda Grätz und der Projektleiterin Monika Demming-Pälmer.

Kategorie: Pressemeldungen

Treffer 31 bis 40 von 6446

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenAbteilung Kommunikation