Pressemeldungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

15.05.18

Zum Japan-Tag

„Das Wandern der Bilder: Manga zwischen den Kulturen“

Anlässlich des Japan-Tags bietet das Institut für Modernes Japan wieder eine eigene Veranstaltung an, die sich speziell um Manga dreht. Unter dem Titel „Das Wandern der Bilder: Manga zwischen den Kulturen“ gibt es am Vortag des Japan-Tags, am Freitag, 25. Mai von 14.30 bis 18 Uhr im Haus der Universität zwei Vorträge und eine Podiumsdiskussion, die sich der Kunst des Manga-Übersetzens widmet.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

14.05.18

Heine Research Academies

Bilder von Forschung und Wissenschaft für Kalenderprojekt gesucht

Die Heine Research Academies (HeRA) loben an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) zum dritten Mal ihren Kalenderwettbewerb „pART of Research“ aus: Der wissenschaftliche Nachwuchs aller Fakultäten ist aufgerufen, seine Forschung im Bild festzuhalten. Ausgewählte Beiträge werden in einem Kalender für 2019 veröffentlicht.

Kategorie: Pressemeldungen, Alumni-News, Titelmeldung1, HdU Titelmeldung, INTRANET News

14.05.18

Erste Ausgabe von „UKD:visite“ ist online / Menschen und Medizin stehen im Mittelpunkt

Start für neues TV-Format der Uniklinik Düsseldorf

Das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) startet sein eigenes TV-Format: Seit heute (14. Mai) gibt es auf der Homepage des größten Düsseldorfer Krankenhauses das Online-Magazin „UKD:visite“ zu sehen. Jährlich sind fünf Episoden geplant.

Kategorie: Newsticker, Meldung UKD, Pressemeldungen

14.05.18

Klinik für Endokrinologie und Diabetologie

Klinische Forschung: DDZ- und UKD-Wissenschaftlerin erhält Ferdinand-Bertram-Preis

Privatdozentin Dr. PhD Julia Szendrödi, Leiterin des Klinischen Studienzentrums am Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ) und Fachärztin an der Klinik für Endokrinologie und Diabetologie des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD), hat auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft in Berlin den Ferdinand-Bertram-Preis erhalten. Sie wurde für ihre herausragenden klinischen Forschungsarbeiten zur Insulinresistenz und der Rolle der Mitochondrien im Skelettmuskel und der Leber bei Typ-2-Diabetes ausgezeichnet.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

11.05.18

Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf

Gesucht: Leihgaben für Ausstellung zum Ersten Weltkrieg

Am 11. November 1918, also vor bald 100 Jahren, endete der Erste Weltkrieg. Die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (ULB) widmet daher diesem Ereignis und den vorangegangenen Kriegsjahren eine Ausstellung, die am 7. November 2018 eröffnet werden soll. Im Mittelpunkt der Ausstellung wird die Betroffenheit des Rheinlands bzw. speziell der Stadt Düsseldorf durch den Kriegszustand stehen. Zur Ergänzung der Exponate aus den historischen Sammlungen der Bibliothek werden Erinnerungsstücke aus Privathaushalten in Düsseldorf und Umgebung gesucht.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, INTRANET News, HdU News, Alumni-News

11.05.18

Campusmesse am 23. Mai 2018

Über 70 Unternehmen beim Recruitingtag an der HHU - Ausstellerverzeichnis online

Mehr als 70 Aussteller präsentieren sich am 23. Mai 2018 auf dem Campus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU). Namhafte Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen suchen Nachwuchskräfte unter den Düsseldorfer Studierenden und Absolventen. Die ‚Campusmesse 2018: Recruitingtag‘ ist damit eine der größten Jobmessen in der Region. Jetzt ist das Ausstellerverzeichnis online abrufbar.

Kategorie: Pressemeldungen

11.05.18

Hohe Auszeichnung in EU-Wettbewerb für HHU-Forscher

Prof. Stephan Schiller erhält ERC Advanced Grant

Die Europäische Union fördert in den kommenden fünf Jahren den Düsseldorfer Experimentalphysiker Prof. Stephan Schiller, Ph.D., mit 2,5 Millionen Euro. Damit will er an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) mit der Molekülionenspektroskopie Fundamentalkonstanten bestimmen und physikalische Gesetze überprüfen. Prof. Schiller erhielt jetzt einen der hoch renommierten Advanced Grants 2017, mit denen das European Research Council (ERC) Spitzenforscher in einem strikten Auswahlverfahren auszeichnet; ein Erfolg ist eine besondere wissenschaftliche Auszeichnung.

Kategorie: INTRANET News, Pressemeldungen, Forschung Personalia, Titelmeldung2

09.05.18

Übersichtliche Zusammenfassung statt seitenlanger Patientenverfügung / Erster Ausweis seiner Art in der Region Düsseldorf

Handlich und im Notfall griffbereit: Düsseldorfer Notfallausweis unterstützt Patienten und Mediziner

Klein, handlich und im entscheidenden Moment schnell griffbereit: Mit dem Düsseldorfer Notfallausweis führt die Stadt Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch Palliative Versorgung, deren Partner das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) ist, ein handliches Dokument zur Unterstützung der klassischen Patientenverfügung ein. Der Ausweis kann gut sichtbar auf dem Nachttisch oder im Portemonnaie mitgeführt werden und ist für Rettungskräfte oder Angehörige im Notfall schnell einsichtig – anders als eine Patientenverfügung, die häufig erst gesucht werden muss und in einer Notfallsituation oft nicht beachtet wird. Er ist der erste Notfallausweis seiner Art in der Region Düsseldorf.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

09.05.18

Ausstellung in der Universitäts- und Landesbibliothek

1968 – „Uni: Normaler Lehrbetrieb“?

2018 jähren sich die Proteste der „68er-Bewegung“ zum fünfzigsten Mal. Im Fokus der heutigen Betrachtungen stehen meist die Ereignisse und Entwicklungen in Berkeley, West-Berlin, Paris und Prag sowie globale Perspektiven. In einem interdisziplinären studentischen Projekt wurde nun das Thema „1968 und die Folgen in Düsseldorf“ erforscht. Die Ergebnisse des Projekts werden im Rahmen einer Tafelausstellung im Foyer der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (ULB) präsentiert. Sie wird am 17. Mai 2018 um 16 Uhr im Vortragssaal der Bibliothek eröffnet.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker

09.05.18

Palliativteam versorgt rund 100 Kinder und Jugendliche pro Jahr/ Großzügige Spende der Elterninitiative Kinderkrebsklinik

Drei neue Fahrzeuge für das UKD- Kinderpalliativteam „Sternenboot“

Bis zu 100 Kilometer weit sind die Anfahrtswege, die das Team des Kinderpalliativteams Sternenboot des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) rund um Dr. Gisela Janßen zu ihren Patientinnen und Patienten zurücklegen. Drei Autos stehen dem Team dafür zur Verfügung. Dank einer großzügigen Spende der Elterninitiative Kinderkrebsklinik konnten dem Team nun drei neue Wagen übergeben werden.

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Meldung UKD

Treffer 11 bis 20 von 8663

Zum Nachrichten Archiv
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation