Termin

Titel:
Fachtagung: "Folteropfer sehen – Versorgungspfade bahnen"

Datum / Uhrzeit:
10.03.17 - 11.03.17

Veranstalter:
Universitätsklinikum Düsseldorf


Ort:
Hörsaal der MNR-Klinik, Gebäude 13.55


Beschreibung:

 

Fachtagung

Folteropfer sehen – Versorgungspfade bahnen

Flüchtlinge sind vielfach auch Folteropfer, in zahlreichen Herkunftsländern ist Folter immer noch gängige Praxis. Im deutschsprachigen Raum mangelt es an ausreichenden Strukturen zur Erkennung und Versorgung dieser Menschen.

Die Düsseldorfer Fachtagung will einen Beitrag zur Entwicklung solcher Strukturen leisten. Sie schafft für die Schwerpunkte „Diagnostik und Begutachtung“ sowie „Therapie und Rehabilitation“ ein Forum des Austausches zwischen lokalen Institutionen und international tätigen Expertinnen und Experten mit (rechts)medizinischen, (psycho)therapeutischen und juristischen Hintergründen.

Wir laden alle ärztlich und therapeutisch Tätigen, die an der Diagnostik und Therapie von Folteropfern beteiligt sind herzlich ein! Angesprochen sind Hausärzte, spezialisierte Zentren und alle weiteren Berufsgruppen (z.B. Anwälte, Flüchtlingsberatungsstellen), für dieBegutachtung und Therapie von Folteropfern relevant ist.

Folteropfer müssen gesehen und versorgt werden!

undefinedWeitere Informationen und Anmeldung.


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: