Verdauung

Unsere Nahrung wird im Mund, Magen und Dünndarm verdaut. Die Nährstoffe werden im Dünndarm in das Blut aufgenommen und über den ganzen Körper verteilt, zu den Muskeln, dem Gehirn oder den Augen. Das Prinzip der Verdauung ist bei allen Nährstoffen gleich:

  • die Nährstoffe werden in ihre Bausteine zerkleinert,
  • Verdauungsäfte (mit Enzymen) zerkleinern die Nährstoffe,
  • nicht zerkleinerte Bausteine können durch die Darmwand nicht ins Blut aufgenomm werden.
  • Durch die Dünndarmwand gelangen die Bausteine der zerkleinerten Nährstoffe in das Blut.

Aufgaben:

1.Betrachte den Film zum Prinzip der Verdauung. Ordne die Begriffe:

  • Nährstoffe,
  • Nährstoffbausteine,
  • Verdauungssäfte,
  • Darmwand
  • Blut

den Teilen im Film zu.

2. Informiere dich über die genauen Verdauungsvorgänge der jeweiligen Nährstoffe:

und übertrage sie auf die Modellvorstellung der Verdauung.

3. Wiederhole den Aufbau des Verdauungssystems beim Menschen.

Die Nährstoffbausteine sind so klein, dass wir sie weder mit dem Auge noch mit dem Mikroskop sehen können. Man kann die Vorgänge bei der Verdauung aber trotzdem gut verstehen, wenn man sich anhand des Modells einer Perlenkette und einer gelochten Platte das Prinzip der Verdauung vorstellt. Ein Film soll die Vorgänge veranschaulichen.